Logo_SVL1

 

SV Lißberg 1946 e.V.
Fußball, Gymnastik, Tischtennis, Aerobic, Karneval
Spielgemeinschaft seit 1994 mit der SSG Eckartsborn

Archiv

 
11.04.2017
 
1SVLTermine2017
 
09.04.2017 Hauptversammlung: Aktive Abteilungen, neue Ehrenmitglieder (Bericht HIER)
 
JHV2017
 
01.03.2017
 
FS_01032017
 
27.02.2017 Bericht vom Kreis-Anzeiger ist unter “Karneval” online.
 
18.09.2016
Oktoberfest2016
 
25.07.2016 AH-Team von Lißberg/Eckartsborn/Ober-Lais/Dauernheim erfolgreich!
 
OFC_2016
 
 
28.05.2016 In der letzten Saison 2015/2016 kamen 42 Spieler zum Einsatz! Leider haben uns einige schon zur Winterpause verlassen. Bei den anderen Spielern bedanken wir uns recht herzlich für ihren Einsatz und wünschen ihnen bei ihrem neuen Vereinen viel Erfolg.
 
1. Mannschaft
7. Platz SG Lißberg/Eckartsborn mit 65:42 Tore; 12 Siege und 5 Unentschieden insgesamt 41 Punkte.
 
2. Mannschaft
9. Platz SG Lißberg/Eckartsborn II bestritt 22 Spiele. Man erzielte 7 Siege, 1 Unentschieden und 57:72 Tore.
 
20.05.2016
 
1abspielbetrieb2016
 
 
19.05.2016 Niederlage gegen BV Rinderbügen (2:3) und ein 1:1 bei dem FC Lorbach.
 
02.05.2016 Unentschieden trennte man sich vom Altenstädter Ortsteil FSV Heegheim/Rodenbach.
 
 
01052016
 
25.04.2016 3:0 Sieg in Himbach.
 
18.04.2016 Gastgeber hatten in der ersten Hälfte leichte Vorteile. Der Sieg fiel etwas zu hoch aus, da Rommelhausen einige gute Möglichkeiten vergab.
 
11.04.2016 Der SV Rainrod hat sich in der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 mit dem 3:0 (1:0)-Sieg über die SG Lißberg/Eckartsborn auf den zweiten Tabellenplatz gehievt.
 
04.04.2016 Geiß-Nidda/Borsdorf/Ober-Widdersheim war der erwartet starke Gegener und man verlor das Spiel mit 1:0
 
28.03.2016 4:1 Sieg in Eckartshausen
 
21.03.2016 Den Unterschied an diesem Tag machte Marcel Longerich der alle 3 Tore für die SG erzielt.
 
02.02.2016 Bericht von der Fremdensitzung ist online. Klick HIER
 
Kinder2016
 
 
FSvorverkauf
 
Es sind noch Karten für die 1. und 2. Fremdensitzung vorhanden!
 
restkarten2015
 
froheweih2015
 
29.11.2015 Kartenvorverkauf ist am 19.12.2015 ab 16:00 Uhr im Sportheim Lißberg.
 
 
fs2016_2
 
 
23.11.2015 Oliver Fried pariert Elfer auf letzten Drücker und sichert somit 3 Punkte.
 
15.11.2015 Im Spiel des Tages in der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 hat sich die FSG Altenstadt mit dem 4:3 (2:2) Sieg über den Konkurrenten SG Lißberg/Eckartsborn an das Verfolgerfeld gepirscht.
 
08.11.2015 Keeper Rollman verwandelt Elfer - Im Verfolgerduell der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 gab es bereits am Samstag keinen Sieger in der Partie der gastgebenden SG Lißberg/Eckartsborn gegen den FC Lorbach.
 
02.11.2015 Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung fertigte der BV Rinderbügen im Meisterschaftsspiel der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 die Gäste aus Lißberg/Eckartsborn ab und gewann klar und überaus deutlich 6:0 (3:0).
 
19.10.2015 Marcel Longerich stellt den deutlichen Sieg mit einem Hattrick in der 2. Halbzeit sicher.
 
12.10.2015 Mit einem Doppelschlag von Longerich und Kramny hieß es am Ende 2:2 in Rommelhausen.
 
05.10.2015 Bäumchen-wechsel-dich-Spiel an der Tabellenspitze - Jetzt hat SV Rainrod die Nase vorne.
 
28.09.2015 Lißberg/Eckartsborn schießt sich an Tabellenspitze
 
Oktoberfest2015
 
21.09.2015 Platz zwei und drei ganz frisch besetzt - Zwei Spielgemeinschaften nutzen Gunst der Stunde
 
14.09.2015 SC Teutonia Kohden unterlag der SG Lißberg/Eckartsborn mit 2:8 und haderte nach drei Platzverweisen mit den Entscheidungen des Unparteiischen.
 
07.09.2015 Torwart Daniel Kraft (FSV Stockheim) hält Foulelfmeter von Longerich.
 
30.08.2015 In der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 kassierte die SG Büches/Rohrbach ihre erste Saisonniederlage.
 
23.08.2015 Lißberg übernahm ab der ersten Minute die Kontrolle und gewann mit 6:0 gegen TSV Stockheim II.
 
17.08.2015 KREISLIGA B1: Knappe Resultate zeigen Ausgeglichenheit - Auch Spitzenreiter SG Büches/Rohrbach hat viel Mühe
 
03.08.2015 In der Fußball-Kreisliga B Büdingen 1 wurde gestern auf fünf Plätzen die Saison eröffnet. Dabei kam es durchaus zu Überraschungen, wie beim Spiel des Tages, wo Ligafavorit SG Büches/Rohrbach nicht über ein 2:2 gegen die FSG Altenstadt hinaus kam. Auch der SV Rainrod hatte gegen starke Kohdener Teutonen seine liebe Mühe. „Gegen diese Truppe werden sich auch andere noch die Zahne ausbeißen", so SVR-Sprecher Lutz nach dem knappen 3:2-Sieg. Schlimmer traf es die SG Lißberg/Eckartsborn, die etwas überraschend eine 1:2 Heimniederlage gegen den FSV Heegheim/Rodenbach einstecken musste und auch für den FC Lorbach scheint es keine leichte Saison zu werden nach der 0:3-Niederlage bei der SG Hartmannshain/Herchenhain/Burkhards. Wohl dem, der einen Thomas Wilke in seinen Reihen hat. Mit sechs Toren führte der Goalgetter den BV Rinderbügen zu einem 9:0-Sieg gegen die zweite Garnitur des TSV Sockheim. (Quelle Kreis Anzeiger vom 03.08.2015)
 
01.08.2015 Neuzugänge, Abgänge und Saisonziel für 2015/2016 -HIER
 
19.07.2015 Spielgemeinschaft unterliegt im Kreispokal mit 2:0 dem Kreisoberligist BW Schotten
 
20.06.2015 Am 27.06.2015 findet in Lißberg um 15:30 Uhr das Entscheidungsspiel der D-Jugend von JSG Eicheltal - VfR Wenings statt und um 17:00 Uhr ist das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der JSG Obere Nidder 1 gegen JFV Oberau/Düdelsheim/Altenstadt.
 
Dorffest2015
 
02.06.2015 Spielberichte, Tabelle und Torschützen der Saison 2014/15 sind zum download zusammengestellt.
 
01.06.2015 Mit einem 4:1 gegen FC Eckartshausen beendet die Spielgemeinschaft eine gute Saison.
 
23.05.2015 Auswärtssieg gegen FSG GN/Borsdorf/OW mit 4:1
 
21.05.2015 3:0 Heimsieg gegen SG Himbach.
 
11.05.2015 Spielgemeinschaft tat sich gegen Teutonia Kohden schwer.
 
04.05.2015 SG Lißberg/Eckartsborn hatte mit dem körperbetonten Spiel der SG Hartmannshain/Herch/Burkh. Mühe
 
30042015
 
26.04.2015 20 Zuschauer sahen ein schwaches Spiel gegen FC Rommelhausen.
 
20.04.2015 Louis Göckel kaum zu bremsen - In der Fußball Kreisliga B Büdingen 1 erzielte die SG Büches/Rohrbach bei der SG Lißberg/Eckartsborn einen 5:1
 
12.04.2015 SG Lißberg/Eckartsborn unterliegt dem 2ten SV Rainrod mit 3:2. Das Spiel der Reserve wurde verlegt.
 
30.03.2015 SG Lißberg/Eckartsborn und BV Rinderbügen teilen sich die Punkte
 
16.03.2015 Roman Weingart (FSG Altenstadt) trifft gegen seinen Heimatverein und bringt Altenstadt zum 1:2 heran und unterliegt zum Schluß mit 5:2.
 
08.03.2015 SG Hirzenhain/Merkenfritz erzielte im Aufstiegskampf nur ein 2:2. Reserve Team unterlag mit 5:1 der Spielgemeinschaft der Nachbargemeinde.
 
maiwanderung2015
 
25.02.2015
 
JHV2015
 
JahresbriefAushang2014
 
30.11.2014 FC Lorbach einen glücklichen Punkt bescherte. SG verschenkt zum drittenmal in der Nachspielzeit einen 3er.
 
fremden2015
 
24.11.2014 Lißberg/Eckartsborn gewinnt in Heegheim gegen Ersatzgeschwächte Dreier Spielgemeinschaft.
 
heikevonhof21114
 
17.11.2014 Lißberg/Eckartsborn stürtzt Tabellenführer VFR Rudingshain.
 
10.11.2014 Das Spiel gegen SG Geiß-Nidda/Borsdorf/Ober-Widdersheim wurde in Eckartsborn ausgetragen. Unsere SG gewann beide Partien. Reserve hat mit 2:1 und unsere 1. Mannschaft mit 4:0 gewonnen.
 
03.11.2014 SG Himbach trifft dreimal in vier Minuten ......und kommt so noch zum 3:3
 
18.10.2014 SG gewinnt mit 3:0 in Hartmannshain. Die Tore erzielten 2x Longerich und 1x Farenga. Die Reserve verlor - am Ende nur mit 8 Mann auf dem Platz - mit 3:5.
 
11.10.2014 Rommelhausen hat aus Personalmangel abgesagt. Somit haben wir kampflos die 3 Punkte bekommen. Wir werden jetzt ab 16:00 Uhr ein Spiel mit gemischten Mannschaften aus Erster, Reserve und SOMA veranstalten und im Anschluß das Oktoberfest feiern.
 
05.10.2014 Auswärtsniederlage bei der SG Büches/Rorbach. Reserve verliert ihr erstes Saisonspiel durch Tore von Louis Albert Göckel der die Freigabe von Seemental nicht erhielt.
 
03.10.2014 Umkämpftes Spiel in Lißberg. Schmeichelhafter Sieg für SV Rainrod.
 
28.09.2014 SG Lißberg/Eckartsborn leisten lange Widerstand und verlor mit 3:1 gegen BV Rinderbügen. 2. Mannschaft gewann mit 7:0.
 
14.09.2014 In einer schwachen Partie konnte der sehr schwache Schiedsrichter Thomas Hamel (Ober-Erlenbach) nicht überzeugen. FSG Altenstadt erkämpfte sich ein unentschieden und ergatterte sich somit den Ersten Punkt. Es ist sehr schade, dass Schiedsrichter Hamel nicht seinen besten Tag hatte und einen für uns negativen Einfluss auf das Spiel genommen hat. Wir dürfen und werden aber nun auch nicht den Fehler machen und die alleinige Schuld für das Unentschieden beim Schiedsrichter suchen; der hatte seinen Anteil daran, aber die Fehler, die zum 0:1 und zum 2:2 geführt haben, die haben wir selbst gemacht.
 
2. Mannschaft gewinnt mit 5:3 und bleibt in der Tabelle vorne.
 
13.09.2014 Die SOMA der SG Lißberg/Eckartsborn hat das Pokalspiel in Fauerbach gegen Fauerbach/Wallernhausen mit 4:1 gewonnen. Die Tore erzielten Nico Wagner, Stefan Volz (2) und Mohamed Assaban. Der Termin für das Viertelfinale gegen Vonhausen in Lißberg steht noch nicht fest.
 
07.09.2014 Erste Saisonniederlage unserer SG. Im Derby gegen Hirzenhain/Merkenfritz verlor man mit 0:1. Die Reserve gewann unterdessen auch in Merkenfritz und ist nach dem 5:3 weiterhin Tabellenführer der B-Liga Reserven.
 
31.08.2014 Nach einer enormen Leistungssteigerung in Halbzeit 2, gewann die SG auch in der Höhe verdient mit 4:0 gegen den selbsternannten Aufstiegsmitfavoriten aus Lorbach. Nach 5 Spielen stehen 13 Punkte auf der Habenseite. Noch besser steht die Reserve da, welche nach dem heutigen Schützenfest von 10:2 weiterhin die Tabelle mit der Optimalpunktzahl von 15 Punkten anführt.
 
24.08.2014 Acht Tore: Punkteteilung - Der bisherige Tabellenführer SG Lißberg/Eckartsborn musste zum Meisterschaftsspiel der Fußball-Kreisliga B1 Büdingen nach Rudingshain reisen und ließ beim 4:4 (1:0) Remis die ersten Federn.
 
17.08.2014 Heimauftakt mehr als geglückt. Nach einem weiteren sehr überzeugenden Auftritt (5:0 gegen SG Glauberg/Heegh/Rodenb) verteidigt die SG die Tabellenspitze. Nach 3 Spielen stehen 9 Punkte und sagenhafte 15:1 Tore zu Buche. Ebenfalls 5:0 gewann die Reserve, die ebenfalls mit 9 Punkten verlustpunktfrei ihre Tabelle anführt.
 
10.08.2014 2. Spieltag - zum 2. mal 6 Punkte für unsere SG. Nach einer starken Leistung beim FC Eckartshausen gewann die SG verdient mit 5:1. Somit grüßt man zum Heimauftakt am kommenden Sonntag gegen Heegheim/Glauberg von der Tabellenspitze. Eine ebenso beeindruckende Leistung bot die Reserve, welche mit nur 10 Mann einen 7:1 Kantersieg landen konnte.
 
03.08.2014 Die 1. Mannschaft hat 5:0 und die Reserve mit 1:0 gegen Teutonia Kohden gewonnen. Bei besserer Chancenverwertung hätten beide Mannschaften höher gewinnen können. Letztendlich aber ein absolut zufriedenstellender Start.

02.08.2014 Am Sonntag fahren wir wieder auf den “Bindes” zur Teutonia. Kohden kann nach 5 Jahren wieder in das Spielgeschehen der Kreisliga B1 eingreifen und möchte gerne einen einstelligen Tabellenplatz erreichen.

20.07.2014 SG unterliegt der SG Hirzenhain/Merkenfritz in der Krommbacher-Pokalrunde mit 5:1

11.07.2014 SOMA gewinnt gegen Wenings mt 3:0

27.06.2014 SOMA gewinnt Turnier in Usenborn
 
02.06.2014 SG Lißberg/Eckartsborn gratuliert der SG Usenborn/Bergheim zur Meisterschaft und wünscht ihnen viel Glück in der Kreisliga A-Büdingen.
 
re1314
 
 
26.05.2014 SG Hartm./Herchenh./Burkh. - SG Lißberg/Eckartsborn 1:1. Unsere Reserve gewann mit 3:0 und ist MEISTER der Kreisliga-B-Reserve.
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
Im Titelkampf um die Meisterschaft der Reservemannschaften in der Kreisliga B1 im Bezirk Büdingen hatte die SG Lißberg/Eckartsborn die Nase vorne. Die Mannschaft um Trainer Georg Wiesner verlor nur gegen VFR 1966 Rudingshain II (kampflos), BV Rinderbügen II und SG Usenborn/Bergheim II und sicherte sich somit 3 Spieltage vor Ablauf der Saison 2013/2014 die Meisterschaft.
 
19.05.2014 SG verlor gegen SG Büches/Rorbach mit 3:0
 
11.05.2014 SG holt Remis beim Tabellenführer und macht somit das Titelrennen noch spannender. Jetzt sind drei Mannschaften mit 51 Punkten vorne. Reserve-Team unterliegt Usenborn/Bergheim mit 3:2.
 
10.05.2014 Ü 40 Mannschaft der SG Lißberg/Eckartsborn erreichte Platz 2 bei der Kreismeisterschaft in Heegheim
 
04.05.2014 SG unterliegt dem heutigen Tabellen 2ten (SV Rainrod) mit 2:3. Die Reserve von Lißberg konnte mit 3:2 gegen Rainrod gewinnen.
 
03.05.2014 SOMA gewann ihre Partie gegen Rorbach mit 5:2
 
27.04.2014 Am 21. Spieltag konnte die SG ihren 7ten Sieg feiern (6:0 bei dem TSV Geiß-Nidda)
 
13.04.2014 FC Lorbach gewinnt mit 5:2 etwas zu hoch. Ein Sieg mit einem Tor unterschied wäre gerecht gewesen. Reserve teilten sich mit 4:4 die Punkte.
 
06.04.2014 SG Lißberg/Eckartsborn gewinnt mit 2:0 bei der SG Himbach. Reserve-Team sichert ”Am Georgenwald” mit einem 8:3 Tabellenplatz 1.
 
30.03.2014 FC Eckartshausen gewinnt mit 6:0. Reserve-Teams teilen sich mit 1:1 die Punkte
 
23.03.2014 VfR Rudingshain gewinnt mit 4:1 bei der SG. Georg Wiesner ist jetzt der neue verantwortliche Übungsleiter!
 
19.03.2014 START einer Männer-Gymnastikgruppe
 
START einer „Männer- Gymnastikgruppe“ beim Sportverein Lißberg.
 
Gerdpeter Seipel wird als Übungsleiter die neu eingerichteten Trainingseinheiten gestalten.
 
Zielgruppe sind Männer, die sich mit aktivem Mannschaftssport gesundheitlich oder aus Altergründen nicht mehr fit halten wollen (können).
 
Das erste Treffen mit dem Übungsleiter und dem 1. Vorsitzenden des Sportverein Lißberg findet
 
am Donnerstag , dem 10.4.2014  von 19.30 – 20.30 Uhr
in der Burghalle statt.
 
Wer nicht nur Informationen zur „Männer- Gymnastikgruppe“ haben möchte, sollte sportliche Kleidung, Turnschuhe, evtl. Turnmatte mit bringen.
 
Bei Rückfragen bitte Rudi Kramny, Tel. 06046/1394 , kontaktieren, der sich gemeinsam mit Gerdpeter Seipel auf eine rege Beteiligung schon heute freut.
 
16.03.2014 Auswärtssieg beim B1 Schlußlicht in Ober-Widdersheim.
 
05.03.2014 Auch die Schlümpfe drängt es zur Bühne; KINDERSITZUNG Narren-Nachwuchs zeigt, was er kann. Hier der Bericht
 
03.03.2014
Einladung-Jahreshauptversam
 
25.02.2014 Narren lassen die Burghalle beben. SV Lißberg serviert ein buntes Programm / Klaus Leier ist seit 25 Jahren Sitzungspräsident. <<<Bericht>>>
 
21.02.2014 “Wo ich bin, da wird gelacht” Faschings-Urgestein Klaus Leier feiert heute seinen 75. Geburtstag >>>Bericht hier<<<
 
 
fremden2014
 
jugend2014
 
24.11.2013 SG Lißberg/Eckartsborn hatte hochkarätige Chancen, die jedoch durch unvermögend nicht genutzt wurden!
 
17.11.2013 Vor 10 Zuschauern verlor in einer niveauarmen Partie die Heimmannschaft 2:1 gegen SG Himbach.
 
09.11.2013 SG Lißberg/Eckartsborn unterliegt der SG Hirzenhain/Merkenfritz mit 6:0. Reserve Teams wurden abgesagt! Die Spieler der SG Lißberg/Eckartsborn, so deren Sprecher, sollten dann doch überlegen, mehr Trainingsfleiß an den Tag zu legen, damit sie wenigstens läuferisch mithalten könnten.
 
20.10.2013 SG Hartmannshain/Herchenhain/Burkhards konnte keine Punkte mit in den Vogelsberg nehmen. Reserve gewann mit 4:0 und die beiden 1. Mannschaften trennten sich 3:2.
 
12.10.2013 Oktoberfestspiel gegen SG Büches/Rohrbach mit 2:1 gewonnen. Dominik Eller gelang es einen Aufsetzer von Mike Hübner aus 16 Metern zu entschärfen und verhindert damit den Ausgleich in der Nachspielzeit.
 
29.09.2013 In einer niveauarmen Partie unterlag die SG Lißberg/Eckartsborn dem TSV Geiss-Nidda mit 2:3
 
22.09.2013 FC Lorbach - SG Lißberg/Eckartsborn 3:1. Reserve Teams trennen sich 3:3
 
08.09.2013 FC Eckartshausen - SG Lißberg/Eckartsborn 6:4
 
04.09.2013 Bericht vom Sportfest! >>>>Hier klicken
 
02.09.2013 VfR Rudingshain - SG Lißberg/Eckartsborn 2:3. Reserve kampflos für VfR.

28.08.2013 SG Lißberg/Eckartsborn nimmt der SG Usenborn/Bergheim die ersten Punkte weg!

26.08.2013 Lißberger Dorffest 07. und 08.09.2013

Lißberger Dorffest 2013
Plakat SV Lissberg1

25.08.2013 SG Lißberg/Eckartsborn holt in einem schwachen B-Liga Spiel ihren ersten 3er.

18.08.2013 SG Hirzenhain/Merkenfritz gewinnt mit 4:1.

16.08.2013 SOMA gewinnt gegen Stockheim mit 3:1

11.08.2013 BV Rinderbügen kommt durch einen Abseitstor zum 1:1.

04.08.2013 FC Rommelhausen mit besseren Karten - FCR schlägt Lißberg/Eckartsborn 2:1

28.07.2013 Pokalspiel gegen den “Birsteiner Stadtmeister” in der Verlängerung verloren!

11.07.2013 Das Pokalspiel gegen SG Hettersroth/Burgbracht findet am 28.07.2013 um 17:00 Uhr in Eckartsborn statt.

Schiedsrichterlehrgang findet am 02.09.2013 statt, vielleicht hat jemand Lust das wichtige Amt auszuüben!

Hier bekommst du alle Infos>>>>KLICK

SCHIRI020913

25.06.2013 Das Autohaus Flach unterstützt die SOMA der SG Lißberg/Eckartborn mit einem Satz hochwertiger Trikots. Vielen Dank!

20.06.2013 Trainingsplan, Trainingslager und Spielerneuzugänge sind unter “Fußball” zu sehen und die Pläne können dort auch runtergeladen werden.

10.06.2013 Der SVL gratuliert allen Meistern und Aufsteigern und wünscht ihnen viel Erfolg!

29.05.2013 SOMA Spiel in Eckartsborn gegen Gelnhaar wurde aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.

27.05.2013 Spielberichte von 2012/2013 sind unter download für Chronik-Fans bereitgestellt!

25.05.2013 SG Lißberg/Eckartsb. - Vikt. Eckartshausen 0:1. SOMA gewinnt gegen Ober-Schmitten/Eichelsdorf mit 3:1.

11.05.2013 SOMA gewinnt in Rainrod mit 2:1.

04.05.2013 FC Rommelhausen - SG Lißberg/Eckartsborn 3:0

28.04.2013 SG Lißberg/Eckartsborn - SV Rainrod 1:4

27.04.2013 Informationen für Mitglieder und Lißberger Bürger Hier ist “AKTIV” zum downloaden.

21.04.2013 FC Lorbach - SG Lißberg/Eckartsborn 2:0

14.04.2013 SG Lißberg/Eckartsborn - FSG Vulkan 3:2

12.04.2013 SOMA gewinnt in Stockheim

07.04.2013 FSV Glauberg - SG Lißberg/Eckartsborn 0:4

06.04.2013 SOMA gewinnt gegen Schotten mit 4:1

04.04.2013 Impressionen vom Osterfrühstück 2013 (Klick hier)

01.04.2013 SG Lißberg/Eckartsborn - SG Usenborn/Bergheim 2:2

29.03.2013 SG Geiss-Nidda/O.Widdersheim - SG Lißberg/Eckartsborn 2:5

28.03.2013 SG Lißberg/Eckartsborn in Nöten. Rückzug der 2. Mannschaft und Spielabsage wegen Personalmangels der 1. Mannschaft gegen SG Nieder-Mockstadt/Stammheim. Bericht der Jahreshauptversammlung 2013 ist unter “Vorstand” zu lesen.
 
10.03.2013 SG Lißberg/Eckartsborn ist nach der 2:4 Niederlage Tabellenletzter in der Büdinger B-Liga.
 
20.02.2013 Der Narrennachwuchs rockt die Lißberger Burghalle - 15. Kinder- und Jugendsitzung lässt Karnevalisten optimistisch in die Zukunft blicken! Bilder sind unter ”Bildergalerie” zu sehen und Berichte unter der Abteilung “Karneval” nachzulesen.
 
07.02.2013 Lissberger Narren ließen die Burg wieder einmal beben
Vor 25 Jahren wurde die Karnevalsabteilung des Lißberger Sportvereins gegründet, und seitdem haben die Aktiven nichts von ihrem Einfallsreichtum verloren. Mit zwei Sitzungen begeisterten sie wieder ihr Publikum in der proppenvollen Burghalle. Lesen Sie hier bitte weiter >>>
 
06.01.2013 Für die 1. Fremdensitzung am 26.01.13 sind noch Restkarten vorhanden und können bei Andrea Ledderhose, Weinbergstrasse 11, 63683 Ortenberg (Telefon 06046-2540) nach Vereinbarung bestellt und abgeholt werden.
 
19.11.2012 Rückrundenspiel gegen Orleshausen/Rohrbach/Büches ging mit 3:1 verloren.

03.11.2012 SOMA spielt in Michelau 3:3

20.10.2012 Lißberg/Eckartsborn holt beim Karten-Festival die Punkte - Drei Platzverweise beim 2:1-Erfolg gegen FC Rommelhausen. Reserve kampflos für FC Rommelhausen.

14.10.2012 SV Rainrod gewinnt mit 3:1 und das Spiel der 2. Mannschaft wurde auf den 18.10.2012 verlegt!

13.10.2012 SOMA gewinnt gegen Fauerbach in Eckartsborn mit 9:5!

11.10.2012 Oktoberfest am 20.10. ab 18 Uhr im Sportheim Eckartsborn. Das Heimspiel gegen Rommelhausen ist somit bei der SSG Eckartsborn.

OktoberfestPlakat-2012

06.10.2012 Oktoberfestspiel gegen Lorbach mit 0:3 verloren. Reserve spielte 3:3.

03.10.2012 SG Lißberg/Eckartsborn gegen TSV Vonhausen endete 2:4, Reserve hat 1:2 verloren. Schiedsrichter Tim Kuhl (SSV Heilsberg) war ein junger sehr unsicherer Leiter in einer nicht unfairen Partie.

30.09.2012 FSG Vulkan 07 - SG Lißberg/Eckartsborn 5:0. Reservespiel wurde auf 10.10.12 verlegt.

23.09.2012 SOMA und 2. Mannschaft haben gewonnen. 1. Mannschaft unterliegt dem FSV Glauberg mit 3:2.
 
20.09.2012 Am 22.09.12 spielt unsere SOMA um 18:00 Uhr in Gelnhaar.
 
16.09.2012 Punktloses Wochenende für die heimische SG.
 
09.09.2012 SG Usenborn/Bergheim siegt mit 4:3 gegen unsere SG. 2. Mannschaft erreicht ein Remis
 
01.09.2012 FSV Heegheim/Rodenbach verliert das Kerbspiel gegen SG Lißberg/Eckartsborn mit 4:1. FSV Reserve gewinnt mit 3:2 gegen unsere SG.
 
***************************************************************************************************************
 
Rock on the Rocks, Burg Lissberg, Open Air mit ACE of HEARTS
 
aoh4812
 
22.07.2012 FSV Glauberg überzeugte und konnte die Pokalpartie mit 2:1 für sich entscheiden!
 
karlheinzremhof
 
15.07.2012 Für ALLE die nicht in Facebook sind!
 
schiri2012
 
02.07.2012 Sonntag, 08.07.2012 um 15:00 Uhr bestreitet die SG Lißberg/Eckartsborn ein Freundschaftsspiel gegen SG Wolferborn/M/B II in Lißberg.
 
29.05.2012 Ich habe heute alle Spielberichte der Saison 2011/2012 zusammengestellt und für Chronik-Fans auf der Downoladseite zum runteraden eingefügt. Hier könnt ihr euch auch den Vorbereitungsplan für die Runde 2012/2013 bereits runterladen.
 
26.05.2012 1. Mannschaft unterliegt der Vikt. Nidda II mit 3:1 und die 2. Mannschaft konnte mit 3:0 gegen SG Hettersroth/Burgbracht gewinnen.
 
20.05.2012 FSG Borsdorf/Rodheim gewinnt mit 4:0 gegen SG Lißberg/Eckartsborn. Somit hat die SG kaum noch eine Chance auf einen Klassenerhalt und wird nächste Saison in der B-Liga Büdingen antreten.
 
17.05.2012 Im Rahmen des “Gedenkspiel für Benny Bothor” bei der SG Lißberg-Eckartsborn konnte das Team des OFC-Fanradios nicht nur 11 Kickers-Tore, sondern auch zahlreiche Interviews einfangen.
 

 

 
Schnellstes Medium rund um den OFC auch in der kommenden Saison? - Wir wollen für Euch weiter machen aber wir brauchen Eure Unterstützung -

Alle weiteren Infos dazu >>> KLICK HIER <<<

16.05.2012 WebTV-live vom Spiel in Lißberg - zahlreiche Liveinterviews geplant
Auch das Freundschaftsspiel bei der SG Lißberg-Echartsborn überträgt das OFC-Fanradio am Mittwoch ab 19:30 Uhr LIVE und in voller Länge in seinem WebTV-Programm. Eine gute Internetverbindung vor Ort sollte auch ein vernünftiges Livebild ermöglichen, ansonsten wird auf Liveradio umgestellt. Das Fanradio-Team will am Rande des Testspiels auch wieder zahlreiche OFC-Funktionäre und Spieler zu Wort kommen lassen und ggf. kann man sogar schon etwas zu den ersten Neuzugängen für die neue Spielsaison erfahren. weiterlesen
 
bb12
 
13.05.2012 1. und 2. Mannschaft der SG Lißberg/Eckartsborn bekamen jeweils 7 Gegentore und verloren ihre Partien somit sehr deutlich.
 
06.05.2012 SG Lißberg/Eckartsborn konnte die 2:0 Führung gegen SG Himbach nicht ausbauen und bekam zwei Freistoßtore zum Ausgleich.
 
29.04.2012 Gegen Steinberg/Glashütten verletzte sich Sascha Bartaska schwer und fällt diese Saison auch aus. Somit kam Marcel Steiniger nach langer Verletzungspause wieder zu seinem 1. Mannschaftsspiel, was wir gegen Wallernhausen/Fauerbach mit 5:2 verloren haben. Torwart Bartaska wünschen wir eine schnelle Genesung und Spielertrainer Steniger das er lange verletzungsfrei bleibt.
 
22.04.2012 Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainergespann Theumer/Steiniger zeigte sich die SG kämpferisch verlor aber die Partie gegen Steinberg/Glash. knapp mit 2:1.
 
16.04.2012 Am Mittwoch 11.04.2012 haben wir beschlossen uns vom Trainer Sven Schaumburg zu trennen. Das Training leiten ab sofort Lars Theumer und Marcel Steiniger. Die SG möchte Sven auf diesem Wege nochmal für seine geleistete Arbeit danken und ihm für die Zukunft alles Gute wünschen. Lars Theumer und Marcel Steiniger werden auch in der Saison 2012/13 als Trainer für die SG zur Verfügung stehen. (Bericht vom Kreis-Anzeiger; Hier)
 
15.04.2012 Außenseiter kommt ganz spät zum Sieg - Lange musste die SG Lißberg/Eckartsborn in diesem Jahr in der Fußball-Kreisliga A Büdingen auf den ersten Sieg warten; nun ist er in Ober-Mockstadt gelungen: Der Außenseiter gewann 2:1 (1:1).
 
09.04.2012 Obwohl die SG Lißberg/Eckartsborn im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A Büdingen eine bessere Leistung zeigte als in den Spielen davor, konnte sie auch diesmal keinen Punkt zu Hause halten. Die Partie gegen den SV Blau-Weiß Schotten II endete 2:3 (0:0).
 
01.04.2012 Sportfreunde Oberau II gewinnen mit 6:1. Mario Sauer wurde reaktiviert und erzielte gleich im ersten Spiel das Ehrentor!
 
31.03.2012 „Das Sportheim ist meine Wohnstube"
Rudi Tischler würdigt Helmut Link - Grünberg-Besuch
Aus gesundheitlichen Gründen schied der OberLaiser Rudi Tischler Ende Februar als Ehrenamtsbeauftragter aus dem Büdinger Kreistußballausschuss aus. Als letzte Amtshandlung ehrte er dieser Tage den Lißberger Helmut Link, den Kreisehrenamtssieger des vergangenen Jahres. Link war von seinem Verein SV Lißberg vorgeschlagen worden, die Verdienste des 70-Jährigen konnten die Ehrenamts-Jury im Kreis vollends überzeugen. Helmut Link agiert beim A-Ligisten als Sportheimwart, Spielerbetreuer und Platzwart. „Das Sportheim ist meine Wohnstube", erklärt der Rentner, der früher im Straßenbau tätig war und ursprünglich aus Büdingen stammt. Beim Shelmutlink31312V Lißberg wird gern auf das handwerkliche Geschick des rüstigen Rentners gesetzt, der sich auch nicht zu schade ist, sämtliche Mülltonnen des Vereins zur Leerung an die 200 Meter entfernte Bundesstraße zu karren. Mehrere Stunden täglich ist Helmut Link im Sportheim zugegen, in den Sommermonaten bewirtet er durstige Fahrradfahrer, die den Vulkanradweg im Niddertal passieren und am idyllisch gelegenen Sportplatz im Ortenberger Stadtteil eine kleine Pause einlegen wollen. Neben einem Geschenk erhielt das Lißberger „Mädchen für Alles" eine Einladung zu einem Brunch in der Sportschule Grünberg. Dort bewirtete der Hessische Fußballverband sämtliche Ehrenamtsieger seiner Fußballkreise. Auch Rudi Tischler war zugegen. Der Hessische Fußball-Verband dankte dem Ober-Laiser für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit. Tischler fungierte 18 Jähre im Vorstand der Altfußballer-Vereinigung Büdingen. In seiner Amtszeit stieg die Mitgliederzahl von 167 auf beeindruckende 448 (Stand 2011). Die vergangenen acht Jahre wirkte Tischler im Kreis als Ehrenamtsbeauftragter. (Quelle Kreis-Anzeiger)
 
25.03.2012 FSG Altenstadt gewinnt mit 3:1.
 
24.03.2012 Bei der Jahreshauptversammlung wurde der 1. und 2. Vorsitzender Neu gewählt. Die Position des Spielausschußes wurde ebenfalls gewählt. (Bericht folgt, siehe Vorstand)
 
18.03.2012 2. Mannschaft unterliegt der FSG Oberschmitten/Eichelsdorf mit 6:0 und die 1. Mannschaft mit 6:1.
 
11.03.2012 SG Lißberg/Eckartsborn verliert das Derby gegen Germania Ortenberg II mit 5:0.
 
04.03.2012 Remis im Keller-Derby nutzt Kandidaten nicht viel - SV Altwiedermus und SG Lißberg/Eckartsborn teilen Punkte beim 3:3 Unentschieden.
 
09.01.2012
Fremden2012
 
05.01.2012 Aktueller Trainingsplan für die Vorbereitung Rückrunde 2012 Hier download!
 
21.12.2011 Sven Schaumburg trainiert A-Ligisten Lißberg/Eckartsborn (Bericht HIER)
 
04.12.2011 FSV Dauernheim hält Lißberg/Eckartsborn 6:0 in Schach und erobert zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A Büdingen. 2. Mannschaft von der SG Lißberg/Eckartsborn musste erneut wegen Personalmangel abgesagt werden.
 
27.11.2011 Gute Defensive und schnelle Führung - Die SG Lißberg/Eckartsborn gab an diesem Wochenende die ungeliebte Rote Laterne weiter an den VfB Höchst. 2. Mannschaft musste leider wegen Personalmangel abgesagt werden.
Das Trainer Trio (Steiniger Marcel, Theumer Lars und Betreuer Sehrt August) haben die Mannschaft nach Beendigung von Trainer Stefan Volz gut eingestellt und beide Spieler trainieren die Mannschaft und besprechen mit August Sehrt die Taktik mit der Mannschaft für den nächsten Spieltag!
 
23.11.2011 Trainerrücktritt bei Schlusslicht der Kreisliga Avolz23112011
Das Tabellenschlusslicht der Fußball-Kreisliga A Büdingen, die SG Lißberg/Eckartsborn, befindet sich auf Trainersuche. Wie Vorstandssprecher Frank Jakob mitteilte, trat Spielertrainer Stefan Volz aus privaten Gründen von seinem Amt zurück. Der 38 Jährige wird seinem Heimatverein jedoch als Spieler erhalten bleiben. „Vorstand und Spieler bedanken sich bei Stefan für die geleistete Arbeit", erklärte Jakob.
Ein Nachfolger für Volz steht bislang noch nicht fest. In den beiden bis zur Winterpause anstehenden Partien wird Spielausschuss-Mitglied August Sehrt mit Unterstützung der Spielführer die sportliche Verantwortung tragen. Am vergangenen Sonntag machte die SG Lißberg/Eckartsborn mit einem 1:0 Auswärtssieg bei Spitzenreiter SSV Lindheim II auf sich aufmerksam. Am kommenden Sonntag steht das richtungsweisende Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten VfB Höchst/Nidder auf dem Spielplan. (Quelle; Kreis-Anzeiger vom 23.11.2011)
 
19.11.2011 SG Lißberg/Eckartsborn schafft beim SSV Lindheim II Sensation - Überragender Torhüter.
2. Mannschaft unterliegt mit 6:2 der SG Steinberg/Glash.
 
19.11.2011 Elektronischer Spielbericht wird zur Pflicht
NIDDA (fs). Auf die heimischen Fußballvereine kommt in der kommenden Spielzeit eine gravierende Änderung zu, denn der elektronische Spielbericht wird nach der Sommerpause für alle Vereine ein verpflichtendes Element. Nach den positiven Erfahrungen mit dem elektronischen Spielbericht in der Hessenliga, den Verbands- und Gruppenligen hat der Verbandsvorstand in seiner Sitzung am 29. Oktober die verbindliche flächendeckende Nutzung in allen Spielklassen der Herren mit Beginn der Spielzeit 2012/2013 beschlossen", teilte der IT-Beauftrage des Hessischen Fußball-Verbandes, Thomas Kaden, mit. Einzelheiten sollen den Vereinsvertretern bei den nächsten Rückrundenbesprechungen erläutert werden. (Quelle, Kreis-Anzeiger)
 
13.11.2011 Nidda II gewann mit 3:0.
 
06.11.2011 2. Mannschaft unterlag der SG Hettersroth/Burgb. mit 3:1 und Borsdorf/Rodh. kam zu einem schmeichelhaften 1:0 Sieg gegen unsere 1. Mannschaft
 
benn_vorstand
 
 
23.10.2011 SG Himbach rettet Punkt gegen Schlußlicht.
 
mannWerner
 
15.10.2011 SG Wallernh./Fauerbach konnte mit 3:0 in Eckartsborn gewinnen. Unsere 2. Mannschaft konnte eine komplette Mannschaft stellen und gewann gegen Wallernhausen/Fauerbach mit 2:1. Wermutstropfen ist die schwere Verletzung von Jörg Sanner der nach einer Leistenoperation heute sein zweites Spiel bei unserer 2. Mannschaft bestritten hat. Wir wünschen dir eine schnelle Genesung!
 
09.10.2011 SG Lißberg/Eckartsborn ist am 12 Spieltag auf Platz 17 angekommen. Sie unterlag mit 4:1 der SG Steinberg/Glash. und hat mit 45 Gegentreffer auch die schlechteste Abwehr. Unsere 2. Mannschaft unterlag der SG Steinberg/Glash. mit 5:2, dabei sind sie leider nur zu 10 aufgelaufen.
 
02.10.2011 SG Ober-Mockstadt war ein nicht unverdienter Sieger in einer sehr schwachen A-Liga Partie. Die SG Lißberg/Eckartsborn hatte mit Nikodemus Stefan, Nikodemus Sascha und Bothor Benny wieder einmal 3 Erstmannschaftskandidaten von den Anfangsminuten aufbieten können. Leider konnte man den Unterschied zu den vergangenen Spielen nicht feststellen. 2. Mannschaft hatte nur 9 Spieler aufstellen können und unterlag mit 5:1 der SG Ober-Mockstadt.
 
25.09.2011 Sportfreunde Oberau 2 gewannen mit 5:2.
 
Spieltag in Lißberg:
Sonntag, 02.10.2011 SG Lißberg/Eckartsborn II - SG Ober-Mockstadt II um 13:15 Uhr
Sonntag, 02.10.2011 SG Lißberg/Eckartsborn - Ober-Mockstadt um 15:00 Uhr
 
Anschließend ist unser Oktoberfest im Sportheim
 
21.09.2011 2. Mannschaft: SG Steinberg/Glash. unterliegt mit 4:3. Torhüter Marcel Faust (Steinb./Glash.) bewahrte sein Team bei einigen Angriffen vor einer höheren Niederlage.
 
18.09.2011 FSG Altenstadt gewinnt mit 2:0.
 
11.09.2011 Siegtreffer fiel in der Schlussminute für die FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf zum 3:2 Heimsieg! 2. Mannschaft unterliegt der SG Ober-Schmitten/Eichelsdorf mit 2:1. Donato Farenga und Steffen Monier haben sich bereit erklärt der 2. Mannschaft auszuhelfen und hielten das Gesamte Spiel durch.
 
In eigener Sache:
 
 
Ich habe am Sonntag erfahren, das einige vermuten ich hätte durch meinen Unfall viel Geld bekommen. Die Klage belief sich damals auf 350.000 DM - gesehen habe ich davon keinen Pfennig und bei 21,00 DM monatlicher Beitrag einer Unfallversicherung habe ich keine riesengrosse Summe ausbezahlt bekommen. Diese Summe ist für meinen Neubau draufgegangen! Ich darf aber auch erwähnen, dass ich für dieses Geld niemals mein Neubau erstellen hätte können, dazu brauchte ich noch meine Hausbank und viele Freiwillige Helfer – die ich aber auch hatte.
http://www.sv-lissberg.de/download/imNamendesVolkes.pdf
 
 
06.09.2011 Ohne Marcel Steiniger (Kreuzbandriss Knie), Sascha und Stefan Nikodemus (Arbeitsunfähig), Stefan Volz (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Steffen Jakob (Kapselriss im Sprunggelenk), Benny Bothor (Rot-Sperre) und Nino Bartaska (Mittelfussbruch) haben wir schwere Zeiten vor uns. Auch die Ergänzungsspieler Amon (Teilriss eines Bandes in der Schulter), Möller (Bänderriss am Sprunggelenk), Kaufmann (Meniskus und Kreuzband gerissen), Radeck (Auslandaufenthalt) die in der Vorbereitung gute Ansätze gezeigt haben fehlen noch längere Zeit. Dadurch hat es natürlich auch die 2. Mannschaft nicht einfacher und wir sind auf jeden Spieler der zur Verfügung steht angewiesen.
Aufruf an alle Spieler von uns: HELFT UNS, DAMIT WIR DIE SCHWERE ZEIT ÜBERBRÜCKEN KÖNNEN!
Hoffentlich sind bald mal ALLE an Board, damit wir zeigen können was wir wirklich drauf haben!

04.09.2011 Der sehr schwache Schiedsrichter Reitz Martin (TSV 08 Kassel) leitete die Niveauarme Partie. Germ. Ortenberg konnte diese mit 3:1 für sich entscheiden. Auf Gastgeberseite wird die Verletztenliste immer länger. Spieler Amon hat sich eine schwere Schulterverletzung im Reserve Spiel zugezogen. Die 2. Mannschaft unterlag mit 4:1 dem FSV Dauernheim.

01.09.2011 SG Hettersroth/Burgb. ist der glückliche Gewinner in einer schwachen Partie.

31.08.2011 Schlechte Chancenverwertung der 2. Mannschaft bescherte ein 3:3 gegen eine kämpferische SG Hettersroth/Burgbracht!

28.08.2011 SOMA und 2. Mannschaft erfolgreich!

25.08.2011 2. Mannschaft konnte gegen den bisherigen Tabellenführer FSV Dauernheim ein Remis erzielen. Am Sonntag muss die Reserve in Ober-Schmitten spielen, die 1. Mannschaft hat Spielfrei.

24.08.2011 Die SG Lißberg/Eckartsborn wurde auf eigenem Geläufe vorgeführt. Zur Halbzeit stand es schon 1:4 für den FSV Dauernheim. 9:1 hiess es nach 90 Minuten für den Gast!!!

21.08.2011 Die SG konnte heute einen 4:1 Auswärtssieg einfahren! Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 1:0 Rückstand konnte Oliver Fried seine Mannschaft mit tollen Paraden vor einem höheren Rückstand bewahren. Lißberg/Eckartsborn kam nach ca. 20 Minuten besser ins Spiel und erzielte kurz vor der Pause das 1:1 und 2. Minuten später noch das 2:1. Gleich nach Anpfiff der 2. Halbzeit ist uns das 3:1 geglückt und wir hätten den Sack zumachen müssen. Chancen waren genügend vorhanden. Kurz vor Schluß erzielten wir nach einem Konter das nicht unverdiente 4:1.

14.08.2011 2. Mannschaft gewann mit 3:2 und die 1. Mannschaft konnte zweimal einen Rückstand aufholen und gewann mit einer kämpferischen Einstellung 4:3 gegen SV Altwiedermus. Dabei konnte “Oldie” Lars Theumer 2 Treffer beisteuern und auch Benny Bothor, sowie der Urlaubsrückkehrer Farenga waren für die SG erfolgreich.

11.08.2011 SG Lißberg/Eckartsborn fast chancenlos gegen clevere Blau-Weiße vom Bockzahl.
 
10.08.2011 SV Altwiedermus unterliegt unserer 2. Mannschaft mit 10:2.
 
07.08.2011 Wallernhausen/Fauerbach gewinnt gegen unsere 2. Mannschaft mit 3:1. Der Favorit aus Lindheim gewann die A-Klasse Partie mit 2:0.
 
31.07.2011 Unsere 2. Mannschaft hat das 1. Punktspiel gegen SG Ober-Mockstadt mit 5:1 gewonnen.
 
30.07.2011 Nach dem Freundschaftsspiel bei dem Friedberger B-Ligisten SV Leidecken wollte man am Samstag gegen SG Usenborn/Bergheim erneut punkten. Dieses gelang der Einheimischen SG in der 1. Halbzeit hervorragend und man hätte mit 4:0 in Führung gehen müssen. 2. Halbzeit hatte Usenborn umgestellt und gingen sehr motiviert (manchmal überhart) zu Werke. Mit 2 Torschüssen konnte Usenborn/Bergheim, das fast einseitige Spiel der Hausherren, ausgleichen. Gästetorwart war einer der besten Spieler bei dem Aufstiegsaspiranten zur A-Klasse! Aber auch er konnte das 3:2 durch Steffen Jakob nicht verhindern. Verdienter Heimsieg in einem nicht immer fairen Testspiel.
 
17.07.2011 SV Altwiedermus gewinnt das Pokalspiel mit 3:0. Die Spielgemeinschaft sollte sich das Saisonziel nicht so Hoch setzen, kein Abstiegsplatz wäre schon ein Erfolg!
 
11.07.2011 Aktueller Trainingsplan für Sommer 2011 HIER
 
25.06.2011 Saisoneröffnung/Trainingsauftakt - Sonntag den 26.06.2011 in Lißberg 11.00 Uhr.
 
15.06.2011 Frühstart im Kreis Büdingen bereits im Juli
Nach der Saison ist vor der Saison: Bereits jetzt laufen die Planungen allerorten für die neue Fußball-Meisterschaftsrunde 2011/12 auf Hochtouren. Im Kreis Büdingen wurde inzwischen der Beschluss gefasst, den Start um eine Woche vorzuziehen. Wie Kreisfußball Jürgen Radeck bestätigte, soll bereits am letzten Juli-Wochenende um Punkte gerungen werden. Das ist eine Woche früher als es der offizielle Rahmenplan des Hessischen Fußball Verbands (HFV) vorsieht.
„Der Verband hat die Vorgaben gemacht, aber es ist kein Muss, den Plan einzuhalten", erklärt der Ortenberger. Somit fällt im Büdinger Beritt schon eine Woche vor dem Ende der Sommerferien (30./31. Juli) der Startschuss. Offizieller Beginn der Winterpause soll laut HFV nach dem Spieltag am 12. Dezember sein.
 
Nachholtermin
Dieser Termin könne nun von den Büdinger Klubs als Nachholtermin für ausgefallene Partien genutzt werden. Die realistische Chance auf einen geregelten Spielbetrieb aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse Mitte Dezember seien eher als gering einzustufen, so Radeck. Deshalb habe sich der Kreisfußballausschuss auf diese Termingestaltung geeinigt. Die Vereine seien per elektronischem HFV-Postfach schon über das Vorhaben informiert worden. Die Klubs sollten sich übrigens ihre HFV-Postfächer zu Gemüte führen, denn einige Kandidaten hätten noch nicht ihre Meldung bezüglich der Teilnahme an der neuen Saison abgegeben. Der Termin sei zwar zu Wochenanfang verstrichen, Meldungen könnten allerdings kurzfristig noch abgegeben werden, verdeutlichte Jürgen Radeck mit Nachdruck. „Außerdem werden Termin-Wünsche für die neue Pokalrunde abgefragt."
 
Fortbildung verschoben
Die für heute angesetzte Büdinger Trainer-Fortbildungsveranstaltung „muss leider ausfallen und wird auf einen späteren Zeitpunkt verlegt", so Radeck. Die Veranstaltung zum Thema „Vom Libero zur Viererkette" soll allerdings nicht in Vergessenheit geraten und für die Kandidaten neu aufbereitet werden. (Quelle Kreis-Anzeiger)
 
06.06.2011 SOMA - Ergebnisse, Torschützen und Spielpaarungen sind online.
 
30.05.2011 Auf der Seite “download” habe ich alle Zeitungsartikel als pdf. Datei zusammen gestellt. Somit haben die Chronikfans die Berichte und Bilder als Album.
 
15.05.2011 SG Lißberg/Eckartsborn zeigte zum Rundenabschluß eine schwache Leistung. Das Saisonziel wurde nicht erreicht und man wird sich mit einem zweistelligen Tabellenplatz begnügen müssen.
 
AN ALLE GÖNNER, FANS, FREUNDE UND SPONSOREN
NATÜRLICH AUCH ALLE DIE UNS KENNEN UND UNTERSTÜTZEN!!!!bus0
 
AM 28.05.2011 FINDET UNSERE ALLJÄHRLICHE ABSCHLUSSFAHRT STATT...
JEDOCH DIESMAL OHNE DAS WIR NOCH SPIELEN.... WIR WERDEN AN DIESEM SAMSTAG UM 16.00 UHR AM SPORTHEIM LISSBERG ABGEHOLT UND FAHREN ZU UNSEREN FREUNDEN NACH DAUERNHEIM, SCHAUEN UNS DORT DAS SPIEL AN UND WERDEN DANACH ZURÜCK NACH LISSBERG KOMMEN UND GEMÜTLICH MIT ESSEN UND TRINKEN DEN ABEND GENIESSEN ...
 
WER LUST UND ZEIT HAT KANN SICH BEI
 

STEFAN VOLZ 0171-5832511

LARS THEUMER 0171-7337724

STEFFEN JAKOB 0160-4491311

MELDEN

 
08.05.2011 Remis im letzten Heimspiel dieser Runde. Am Sonntag ist für unsere SG das letzte Rundenspiel in Borsdorf, danach sind wir 2x Spielfrei.
 
30.04.2011 SG Lißberg/Eckartsborn spielte wieder einmal zu “Null”. Punkteteilung mit dem Tabellendritten aus Ober-Mockstadt.
 
25.04.2011 SG Lißberg/Eckartsborn 1:1 in Altwiedermus. Mit dieser Einstellung wird es schwer den einstelligen Tabellenplatz zu halten.
 
21.04.2011 Die SG Lißberg-Eckartsborn zeigte ein ganz anderes Auftreten als noch die Woche zuvor in Dauernheim, verteilte aber Geschenke an den Tabellenführer (Handelfmeter und Eigentor...). Es wurde nicht aufgesteckt und in der 2. Halbzeit hatte die SG mehr vom Spiel. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen und mit ein bisschen mehr Glück vielleicht auch noch ein Sieg. (Stefan Volz)
 
17.04.2011 Ruhiger, etwas lustloser “Sommerkick” endet mit 5:1 für den FSV Dauernheim. Mit dieser Einstellung wird es auch schwer den 7. Tabellenplatz zu halten.
 
10.04.2011 Nach anfänglichen Abtasten und leichten Feldvorteilen für Vonhausen konnte die SG Lißberg/Eckartsborn zurückschlagen und ging mit 2:0 in Führung. Auf dem kleinen Platz kam die SG nie richtig ins Spiel und in die Zweikämpfe, so dass Vonhausen noch vor der Halbzeitpause zum Anschlußtreffer kam. In der 2. Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Die SG Lißberg/Eckartsborn vergab in der Nachspielzeit noch die Möglichkeit zum Siegtreffer. (Stefan Volz)
 
03.04.2011 Schiedsrichter Anton Schneider, (SV Herbstein 1921) leitete die schwache Partie genauso stark wie beide Mannschaften spielten. Endergebnis 1:1.
 
27.03.2011 SG Lißberg/Eckartsborn erzielte das 1:0. Bis zur 70. Minute hatte der Gastgeber kaum eine echte Chance. Durch 2 Treffer innerhalb kürzester Zeit drehte die SG Steinberg/Glashütten das Spiel und gewann am Ende. Bei beiden Treffern sah die Abwehr von Lißberg/Eckartsborn nicht gut aus und zeigte erneut die Schwachstellen auf.
 
20.03.2011 2:1 Heimsieg gegen FSG Altenstadt. Nach einer schnellen 2:0 Führung hat es die Spielgemeinschaft etwas locker weiter spielen wollen. Kurz vor Schluß konnten die Gohlke-Truppe den Ehrentreffer erzielen.
 
13.03.2011 An Treffern herrscht kein Mangel - VfB Höchst fährt im torreichen Spiel Punkte letztlich doch recht sicher ein - Zwei Platzverweise in Schlussminute.
 
07.03.2011 Einladung zur 64. Jahreshauptversammlung am 25.03.2011 um 20:00 Uhr in der Gaststätte “Zum weißen Rössel” (Klick hier)
 
05.03.2011 3 Punkte und 3 Tore für die SG Lißberg/Eckartsborn.
 
27.02.2011 Das Freundschaftsspiel gegen Orleshausen/Büches/Rohrbach konnte die SG mit 2:1 für sich entscheiden. Die 2. Mannschaft der SG Lißberg/Eckartsborn wird leider für die laufende Runde zurückgezogen.
 
20.02.2011 Das Spiel wurde bei dem Spielstand von 2:0 abgebrochen. In der 1. Halbzeit nach einem Kopfballduell und dem anschließenden sturz brach sich Timo Weldert den linken Arm. Die SG erzielte in der 2. Halbzeit schnell das 2:0. Nach einem sehr harten Einsatz und groben Foulspiel gegen Christoph Hermann blieb der Spieler Christopfer Adolf (FSG Vulkan) im 16 er liegen. Auch er musste mit dem Rettungswagen (Beinbruch) in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Strafstoß wurde nicht mehr ausgeführt, da beide Spielführer sich mit Schiedsrichter Schäfer einigten die Partie zu beenden. Die SG Lißberg/Eckartsborn wünscht beiden Spielern der FSG Vulkan schnelle Heilung und Genesung.
 
15.02.2011 Hier wollte ich eigentlich das Ergebnis vom Freundschaftsspiele gegen TSV Haingründau einstellen. Leider wurde mir dieses nicht mitgeteilt. Das nächste Freundschaftsspiel ist am Samstag den 20.02.2011 gegen FSG Vulkan um 15:00 Uhr in Lißberg!
 
05.02.2011 Im ersten Freundschaftsspiel 2011, unter unserem neuen Trainer Stefan Volz, konnte unsere Spielgemeinschaft gegen SV Germania Leidhecken mit 6:3 gewinnen. Schiedsrichter Marc Kraus (SV Merkenfritz) leitete die Begegnung sehr souverän und zeigte für sein jugendliches Alter eine klasse Leistung. Er ist schon als 17 jähriger Schiedsrichter-Assistenten in der Verbandsliga. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg!
Das nächste Freundschaftsspiel findet am Montag, 14.02.2011 auf der Ronneburg (Kunstrasen) gegen TSV Hain-Gründau um 20:00 Uhr statt.
 
02.02.2011 
KV2010
 
16.12.2010 Trainingsplan 2011 in pdf zum download hier
 
28.11.2010 Auf schwerbespielbarem Boden entwickelte sich kein sehenswertes Fussballspiel. Germania Ortenberg konnte durch zwei Eigentore mit 2:1 in die Halbzeit gehen. Die 2. Hälfte gehörte fast komplett der SG die mit Hilfe des Gästetorwartes zum 2:2 ausglich. Im direkten Gegenzug konnte Ortenberg mit dem ersten selbstgeschossenem Tor die 3:2 Führung erzielen. In der 90+3 fiel nach schöner Vorarbeit von Kramny der nicht unverdiente Ausgleich.
 
21.11.2010 SG Lißberg/Eckartsborn musste das Spiel der Reserve beim Spielstand von 6:0 kampflos an Wallernhausen abgeben, da sie nur noch 7 Spieler hatten. Die 1. Mannschaft konnte sich mit einem 2:0 im Mittelfeld behaupten und Wallernhausen/Fauerbach auf abstand halten.
 
16.11.2010 Stefan Volz wird Spielertrainer in Lißbergsv01
Die Trainerfrage beim Fußball-A-Ligisten SG Lißberg/Eckartsborn ist geklärt. Für den in der Winterpause zum B-Ligisten TSV Geiß-Nidda abwandernden Thorsten Emrich (der Kreis-Anzeiger berichtete) wird Stefan Volz das Amt des Spielertrainers beim derzeitigen Tabellensiebten übernehmen. Wie SG-Vorstandsmitglied Frank Jakob mitteilte, wird Volz auch in der Spielzeit 2011/12 als Trainer bei der SG Lißberg/Eckartsborn fungieren. Volz kehrt somit zu seinem Heimatverein zurück. Bis zum vergangenen September hatte der 37-jährige Mittelfeldspieler noch das Spielertrainer-Amt beim B-Ligisten SG Usenborn/Bergheim inne, trat dort aber nach schwachem Saisonstart von seinem Amt zurück. Bei der SG Lißberg/Eckartsborn wird Volz seine zweite Trainerstation antreten. Bis zur Winterpause ist Volz indes noch als Spieler für die SG Usenborn/Bergheim aktiv. (Quelle Kreis-Anzeiger)
 
 
15.11.2010 Thorsten Emrich wird Geiß-Niddaeremrich_09
Wie Thomas Künzl, Vorsitzender des TSV Geiß-Nidda, nach dem gestrigen Spiel beim FC Eckartshausen mitteilte, hat er den 35jährigen Thorsten Emrich als Spielertrainer für den Fußball-B-I-Ligisten engagiert. Emrich, der noch bei der SG Lißberg/Eckartsborn unter Vertrag ist, hat die SG gestern ebenfalls von seiner Entscheidung unterrichtet und wird nach der Winterpause im Januar seinen Dienst bei den Schwarz-Gelben antreten. Der vor der Saison nach Geiß-Nidda gewechselte Fino Castellano hatte sein Traineramt vor vier Wochen beim TSV gekündigt und steht dem Verein bis zur Winterpause als Spieler zur Verfügung, dann wird er zur SG Wallernhausen/Fauerbach wechseln. Interimsweise hatte Björn Lehmer das Training geleitet. Er wird dies auch bis zur Winterpause noch tun. Künzl erhofft sich vor allen Dingen mehr Kontinuität und setzt auf die Erfahrung Emrichs als Spieler, aber auch als Trainer. Schließlich habe er seinen jetzigen Verein ja auch von der B- in die A-Liga geführt. (Quelle Kreis-Anzeiger)
 
14.11.2010 Harmlose faire Gäste aus Hirzenhain hatten kaum eine Chance und verloren mit 3:0.
 
13.11.2010 Das Spiel der 2. Mannschaft gegen die SG Hirzenhain/Merkenfritz musste wegen dem starken Regen in der letzten Tagen abgesagt werden.
 
31.10.2010 Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer FSV Dauernheim II musste man eine 4:1 Niederlage hinnehmen. Am 07.11.2010 sind beide Mannschaft spielfrei. Das nächste Punktspiel ist am 14.11.2010 in Lißberg gegen SG Hirzenhain/Merkenfritz.
 
24.10.2010 Mit der SG Borsdorf/Rodheim stellte sich der erwartete starke Gegner in Eckartsborn vor. Nach einer 3:0 Führung musste die SG noch 2 Treffer hinnehmen und bis zur Schlußminute um den Sieg zittern. Die Partie am 31.10.2010 gegen FSV Dauernheim II um 13:15 Uhr findet in Dauernheim statt.
 
18102010_3
23.10.2010 Trotz einer guten zweiten Halbzeit mussten sich die Lißberger in Ober-Schmitten einmal mehr von einem Team aus dem oberen Drittel der Tabelle geschlagen geben. Mit einem Heimsieg gegen SG Borsdorf/Rodheim könnte man die Vorrunde versöhnlich abschliessen. Das Spiel wird in Eckartsborn ausgetragen, da die SSG Eckartsborn Oktoberfest im Sportheim feiert.
 
Am 31.10.2010 findet in Lißberg die Partie der Reserve gegen FSV Dauernheim II um 13:15 Uhr statt.
 
Der Spieltag danach sind wir Spielfrei und können uns auf unseren ersten Gegner der Rückrunde vorbereiten.
 
Das Restprogramm bis zur Winterpause: SG Hirzenhain/Merkenfritz (H), SG Wallernhausen/Fauerbach (A), Germ. Ortenberg II (H), SV Altwiedermus (A), TSV Stockheim (A)
 
 
 
 
hermannweitz1
 
 
17.10.2010 Das Spiel gegen SV Altwiedermus II wird mit 3 Punkte und 3:0 für die SG gewertet. Leider liegen mir keine genaueren Angaben zur Verfügung. SG Lißberg/Eckartsborn geht die Luft aus und kommt so langsam in den Keller der Tabelle an. Das Saisonziel ist utopisch und weit entfernt!
 
10.10.2010 Ober Mockstadt hat 45. Minuten Kombinationsfussball gezeigt und dabei 4 Tore geschossen. Die 2. Halbzeit konnte man sich über das schöne Wetter unterhalten und dabei die schönen Sonnenstrahlen genießen, über das faire gekicke gibt es nichts mehr zu Berichten. Die 2. Mannschaft musste wegen Personalmangel abgesagt werden.
 
02.10.2010 2. Mannschaft hat mit 7:0 und die 1. Mannschaft mit 4:2 das Oktoberfestspiel gegen FSV Dauernheim verloren. Es ist traurig mit anzusehen, wie die Lißberger Mannschaft nur noch hinterher laufen/traben kann. Auch in dieser Klasse geht ohne Training nicht viel.
 
26.09.2010 1. und 2. Mannschaft konnten gegen den TSV Vonhausen gewinnen. Nächster Spieltag ist am 02.10.2010 gegen FSV Dauernheim. Im Anschluß findet im Sportheim unser OKTOBERFEST statt.
 
21.09.2010 2. Mannschaft gewinnt das Heimspiel gegen TSV Stockheim II mit 4:2.
 
19.09.2010 Das Spiel gegen TSV Stockheim II wurde auf Dienstag 21.09.2010 um 19:30 Uhr verlegt. SG Lißberg/Eckartsborn holt Punkt auf dem Bockzahl!
 
12.09.2010 Lustlose Heimmannschaft sollte sich spätestens nach dieser Partie einmal ernsthafte Gedanken machen, wie es sonntags weiter gehen soll. Nikodemus Sascha und Stefan fehlten, auch der in der Meisterprüfung stehende Kevin Wäss sowie Christian Remhof waren nicht dabei. Reserve konnte mit 5:2 gewinnen. Ein Lob an die “Oldies” Jörg Reinemer, Sascha Milanovic und Alexander Hacker, dass sie die Doppelbelastung SOMA/Reserve so weggesteckt haben und somit einen großen Verdienst an dem Sieg haben.
 
10.09.2010 SOMA in Ober-Lais erfolgreich.
 
05.09.2010 In einer sehr schwachen A-Liga Partie konnte Schiedsrichter Ouali, Rachid (Eintr. Frankfurt) die Leistung der Aktiven nie erreichen. FSG Altenstadt gewann die Partie verdient und sie hätte leicht noch höher ausfallen können.
 
02.09.2010 Das SOMA Spiel am Samstag in Schotten fällt aus, da Schotten abgesagt hat. Das Spiel gegen Ober-Lais findet nicht in Eckartsborn, sondern in Ober-Lais statt.
 
29.08.2010 VfB Höchst wurde der Favoritenrolle gerecht und nahm die Punkte verdient mit. Das Endergebnis ist mit 2 Toren zu hoch ausgefallen. Der Sieg geht aber dank der besseren Spielanteile in Ordnung.
 
27.08.2010 SOMA konnte bei den “Bärenstarken” Gelnhaarer mit 5:3 gewinnen.
 
26.08.2010 Leider musste die Partie Wallernhausen/Fauerbach II abgesagt werden.
 
25.08.2010 Die SG dominierte die Partie und unterlag mit 1:0 der jungen Germania Truppe. Ohne Remhof, Kramny, Theumer und Goalgatter Schmidt hat sich die SG aber sehr gut präsentiert.
 
22.08.2010 In einer jederzeit fairen Partie konnte die SG Lißberg/Eckartsborn mit 7:1 nicht immer überzeugen. Alexander Laska erzielte in seinem ersten Saisonspiel gleich einen Hattrick. SV Altwiedermus spielte mit einigen Ersatzspielern aber auch bei der SG haben Schmidt und Kramny gefehlt. Die 2. Mannschaften haben sich Leistungsgerecht 1:1 getrennt.
 
21.08.2010 Mittwoch 25.08.2010 ist das Nachholspiel der 1. Mannschaft gegen Germ. Ortenberg II in Ortenberg und am 26.08.2010 hat die 2. Mannschaft das Nachholspiel in Lißberg gegen Wallernhausen/Fauerbach. Beide Spiele sind auf 19:30 Uhr terminiert.
 
20.08.2010 SOMA gewann gegen TSV Stockheim mit 3:1. Oliver Scholz ("Man of the match") erzielte alle 3 Tore.
 
17.08.2010 Das Spiel der 2. Mannschaft gegen Wallernhausen/Fauerbach und das Spiel der 1. Mannschaft am 18.08.2010 wurde abgesagt!
 
15.08.2010 2. Mannschaft unterlag der SG Wallernhausen/Fauerbach mit 5:0. 1. Mannschaft stellte in der 2. Halbzeit alles Klar und gewann mit 6:3.
 
08.08.2010 1. Mannschaft von der Rolle. Dank einer zufriedenstellender 2. Halbzeit sprang nach einem 2:0 für Genclerbirligi II noch ein 4:2 für eine aufopferungsvoll kämpfende SG heraus. 2. Mannschaft unterlag der SG Hirzenhain/Merkenfritz mit 4:2.
 
05.08.2010 Dem Meisterschaftsfavoriten alles abverlangt! TSV Stockheim ging am Ende die Luft aus und nahmen etwas glücklich 3 Punkte mit zum “Fürsten”.
 
04.08.2010 Schiedsrichter Hess (Ulfa) hatte mit der fairen Partie gegen TSV Stockheim II keine Mühe. Die Gäste gewannen mit 3:0.
 
31.07.2010 2. Mannschaft holt den ersten Punkt im Auswärtsspiel in Merkenfritz. 1. Mannschaft konnte einen gerechten “Dreier” bei der Spielgemeinschaft von Hirzenhain einfahren.
 
23.07.2010 Das Pokalspiel gewann erwartungsgemäss der Vizemeister der Kreisoberliga souverän mit 8:0.
 
12.07.2010 BV Rinderbügen meldet Mannschaft aus Kreisliga A ab!
Der BV Rinderbügen sieht sich nicht imstande, für die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A Büdingen einen Mannschaft zu melden und zieht sich daher vom Spielbetrieb zurück, wie der Vorsitzende des BV Rinderbügen, Thorsten Schmidt, auf Nachfrage mitteilt.
Nach der Saison 2009/10 hatten die Vereinsverantwortlichen die Spieler befragt und hier auch weitgehend Zusagen für die nächste Spielzeit erhalten, jedoch waren kurz vor Ende der Wechselfrist dann mehrere Aktive an den Verein herangetreten und verlangten ihren Spielerpass. Erste Konsequenz war dann, dass der BVR seine Teilnahme an der Büdinger Stadtmeisterschaft sehr kurzfristig absagen musste (wir berichteten). In einer Vorstandssitzung am vergangenen Donnerstag wurde schließlich schweren Herzens der Entschluss gefasst, den Spielbetrieb einzustellen.
Klassenleiter Gerhard Schröder (Eschenrod) gab an, dass die Pläne für die Runde 2010/11 schon erstellt seien. Der jeweilige Gegner des BV Rinderbügen ist spielfrei. Die A-Liga wird also mit einem Team weniger in die Saison gehen und der erste Absteiger steht damit auch bereits fest. (Quelle Kreis-Anzeiger)
 
08.06.2010 Relegation zur Kreisoberliga: Wolferborn/Bi/Mi konnte das Heimspiel gegen SG Ober Schmitten/Eichelsdorf für sich entscheiden und steigen mit dem 2:1 Sieg in die Kreisoberliga auf. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg von der SG Lißberg/Eckartsborn.
 
05.06.2010 Relegation zur Kreisliga A: FSV Dauernheim besiegt die SG 05 Büdingen mit 7:0 und macht den Aufstieg Perfekt. SG Lißberg/Eckartsborn gratuliert dem FSV.
AH-Team von SG Lißberg/Eckartsborn gewann das letzte Spiel vor der Sommerpause gegen Gelnhaar mit 3:2.
 
03.06.2010 Relegation zur Kreisoberliga: SG Wolferborn/M/B erzielte bei der SG Ober-Schmitten/Eichelsdorf ein 1:1. Das Rückspiel findet am Dienstag, 08.06.2010 um 19:30 Uhr in Wolferborn statt.
 
02.06.2010 Kaum ist die Saison 2009/2010 zu Ende, geht die Vorbereitung für die neue Runde los. Hier ist schon einmal der Trainingsplan. Relegation: FSV Dauernheim gewinnt bei der SG Büdingen mit 1:0. Rückspiel in Dauernheim ist am 05.06.2010 um 18:00 Uhr.
 
31.05.2010 Spielberichte von 2009/2010 sind unter download für Chronik-Fans bereitgestellt!
 
26.05.2010 Frank Schneider (Germ. Ortenberg): ich habe den Spielplan für die Stadtmeisterschaft der Stadt Ortenberg am 18. Juli 2010 fertig. Erstmals wird die neue SG Glauberg/Bleichenbach mitspielen.
 
Eine Woche Bedenkzeit für ALLE Vereine
BLEICHENBACH (Frank Schneider). Die Situation im Bereich der Reservemannschaften sorgt derzeit im Fußballkreis Büdingen für Gesprächsstoff. „Der Reservemeister der A-Liga, die SG Borsdorf/Rodheim, hat in der gesamten Saison gerade Mal 14 Spiele absolviert, das ist eindeutig zu wenig", legte der stellvertretende Fußballwart Gerhard Schröder bei der vorgezogenen Rundennachbesprechung der Büdinger Fußballvereine in der Bleichenbacher Gaststätte „Zur Traube" den Finger in die Wunde. Der Kreisfußballausschuss präsentierte den Vereinen ein ausgearbeitetes Modell, wonach alle Fußballmannschaften des Kreises Vollbeschäftigung verpasst werden kann. Eine gemeinsame Reserverunde der A- und B1-Ligisten kann nach Ansicht der heimischen Fußballfunktionäre eine gute Lösung sein. Hierfür müssten die Vereine aber einen organisatorischen Mehraufwand in Kauf nehmen, weil dann künftig nicht mehr alle Auswärtsspiele parallel zur ersten Mannschaft ausgetragen werden könnten. Überdies müssten einige A-Ligisten mit ihren Reserven in Konkurrenz in die B-Liga übersiedeln, damit für die neue Reserverunde, die außer Konkurrenz ausgespielt werden soll, nicht über 20 Mannschaften infrage kämen. „Die andere Alternative ist es, eine C-Liga in Konkurrenz zu gründen", erklärte Kreisfußballwart Jürgen Radeck. Er warnte jedoch zugleich vor den Langzeitfolgen, die durch Auf- und Abstiege bedingt wären. „Es wird dann in Zukunft immer schwieriger, die erste und zweite Mannschaft am gleichen Tag und Ort spielen zu lassen", so Radeck. Ein Umstand auf den viele Vereine-nämlich jene mit dünnem Spielerkader - angewiesen sind. Nach kontroverser Diskussion über das Für und Wider gab Radeck den Vereinen schließlich eine Woche Bedenkzeit, um das vorgestellte Modell zu befürworten. Den Berichten der Einzelrichter Manfred Bohl (Fauerbach), Maik Handlos (Hainchen) und Jörg Hinterseher (Hainchen) war zu entnehmen, dass die heimischen Fußballer nicht zu den bösen Buben zählen. Die Zahl der Bestrafungen sei im Vergleich zu den Vorjahren leicht rückläufig. In der Kreisoberliga wurden 49 Urteile verhängt, in der A-Liga waren es 68, und in den beiden B-Ligen wurden zusammengerechnet 105 Bestrafungen ausgesprochen. Kreisfußballwart Jürgen Radeck wartete mit interessanten Neuerungen auf. So erhält ab dieser Saison jeder Fußballmeister im Seniorenbereich eine Meisterschale des Kreisfußballausschuss, die nach einer Runde an den neuen Titelträger weiter wandert. Auch der Kreispokalwettbewerb steht vor einer lukrativen Modifizierung. Eine Brauerei möchte als Sponsor den Wettbewerb kräftig mit Geldpreisen und Freibier aufpeppen. Zudem erhält jede teilnehmende Mannschaft einen Spielball. Weitere Preise sollen demnächst auf einer KickOff-Veranstaltung verlost werden. Den einzigen Pferdefuß des neuen Pokalmodells akzeptierten die Vereinsvertreter mehrheitlich: Am jeweiligen Endspielort darf künftig nur der Gerstensaft des Sponsors ausgeschenkt werden.
Abschließend erläuterte Radeck die aktuelle Abstiegsregelung. Dass alle aufstiegsberechtigten Mannschaften aus der Kreisliga B2 nicht aufsteigen wollen, sorgte für vereinzeltes Murren. Radeck kündigte an, dass ab der kommenden Saison in einem ähnlichen Fall das Aufstiegsrecht des B2-Meisters bei Verzicht der Nachrücker an den Zweitplatzierten der B1-Liga weitergegeben wird. „Damit werten wir diese Liga auf", so Radeck. In dieser Runde ist es hingegen noch so, dass durch den Aufstiegsverzicht eine Mannschaft weniger aus der A-Liga absteigt. Abschließend wurden gemeinsam mit den Vereinsvertretern der möglichen Relegationsteilnehmer die Termine für die kreisinternen Entscheidungsspiele festgelegt. (Quelle; Kreis-Anzeiger)
 
24.05.2010 Bartaska (3), Hermann und Farenga waren die Torschützen in einer schwachen Partie gegen FC Rommelhausen.
 
17.05.2010 Das letzte Punktspiel für diese Runde ist für die SG Lißberg/Eckartsborn am Montag, den 24.05.2010 in Rommelhausen.
 
16.05.2010 Reserve unterliegt der SG Steinberg/Glashütten mit 3:0 wobei nicht unbedingt die bessre Elf gewonnen hat. Die 1. Mannschaft liegt mit 0:2 hinten - trotz einem Chancenplus - und holt verdient noch einen Zähler. In dieser Partie wären 3 Punkte möglich gewesen. Hier gibt es wieder mal was NEUES zum Aufstieg-
 
12.05.2010 Vierath, Langnickel, Köksal und Co machten es der SG nicht leicht. Auf ungewohnten Hartplatz erkämpfte sich die SG Lißberg/Eckartsborn ein 1:0. Am Sonntag, den 16.05.2010 ist SG Glashütten/Steinberg zu Gast.
 
07.05.2010 Nach neun Siegen in Folge musste unser Alt-Herren Team seit langer Zeit wieder eine Niederlage hinnehmen. Zum Bericht
 
02.05.2010 Reserve konnte 2:0 Vorsprung nicht über die Zeit mit 10 Mann bringen und spielte unentschieden. 1. Mannschaft gewann 4:1 gegen TSV Vonhausen.
 
25.04.2010 SG Lißberg/Eckartsborn erreichte in Rinderbügen ein 1:1.
 
18.04.2010 Reserve gewann souverän gegen SG Hirzenhain/Merkenfritz. 1. Mannschaft gewann gegen den Nachbarn auch mit 4:2 ohne ernsthaft in Gefahr zu geraten. (Thomas Weintritt; Hizzenhain/Merkenfritz): Was ein Blockbuster. Vor allem kann ich nicht verstehen, wie sich jemand, der diesen Bericht verfasst hat über die Darstellung des Hinspiels beschweren kann. Die Reserve hat souverän gewonnen? Ich würde eher die Formulierung bevorzugen: „Ohne zwingenden Druck aufzubauen, aber trotzdem drei geschossenen Toren gelang ein Sieg gegen eine bessere Mannschaft, die zu doof zum abspielen war und lieber ohne Not aus allen Lagen geschossen hat“. Hinsichtlich der ersten Mannschaft stimmt Uwe’s Beschreibung schon ganz gut.
 
16.04.2010 SOMA gewinnt gegen Heegheim/Altenstadt mit 5:1.
 
11.04.2010 Schiedsrichter (FC Kickers Vikt. Mühlheim; Soldevilla, Jose-Luis) war ein schwacher Leiter in der Partie gegen TSV Stockheim und übersah ein Abseitstor und ein faul an Torwart Steiniger. Stockheim gewann nicht unverdient mit 4:2.
 
10.04.2010 SOMA konnte Fauerbach mit 3:1 bezwingen.
 
05.04.2010 Tollen Resonanz beim Osterfrühstück. Genclerbirligi Nidda II holt einen Punkt bei einer schwachen SG-Mannschaft. Das “Spiel” hätte auch keinen Sieger verdient!
 
03.04.2010 2. Mannschaft unterliegt Ober-Mockstadt. 1. Mannschaft erreichen ein 3:3.
 
28.03.2010 Wolferborn/Mi/Bi stellte das clevere und abgeklärtere Team und gewannen mit 5:1. Auf Seite des Gastgebers merkt man die fehlenden Verletzten (Laska, Timm, Kramny, Remhof und Wäss) und die schwache Trainingsbeteiligung.
 
27.03.2010 In der Nacht von Samstag auf Sonntag startet die Sommerzeit. Um Punkt zwei Uhr werden alle Funkuhren auf drei Uhr springen. Die Zeitumstellung in Deutschland feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag. Und wer ein bisschen mehr wissen will HIER

21.03.2010 2. Mannschaft unterliegt dem Tabellenführer SG Borsdorf/Rodheim II. 1. Mannschaft teilen sich die Punkte (2:2).

14.03.2010 SG Lißberg/Eckartsborn konnte auf schwerbespielbaren Boden Blau/Weiß Schotten 2 mit 4:2 besiegen. Leider fanden nur wenige Zuschauer den Weg zum Sportplatz, was aber eher an dem unattraktiven Gegener (2.Mannschaft) gelegen haben dürfte.

06.03.2010 Das Spiel gegen Ober-Mockstadt ist abgesagt worden und wird am Ostersamstag nachgeholt.

Den Spendern für Kinder in Haiti sei gedankt...
Bürgermeisterin Ulrike Pfeiffer-Pantring und Stadtverordnetenvorsteher Friedrich Brackmann bedanken sich bei allen bisherigen Spendern sehr herzlich. Neben vielen, die direkt auf das Spendenkonto der Stadtkasse überwiesen oder bar eingezahlt haben, ist Brackmann bei verschiedenen Anlässen mit seinem Haiti-Spendenschwein unterwegs gewesen und hat das Schwein über die Tische laufen lassen. Besonders zu erwähnen sind hierbei die närrischen Veranstaltungen in Lißberg und in Ortenberg: Beide Veranstalter waren gerne bereit, einen Spendenaufruf zu verkünden, und die Närrinnen und Narren sowie die Aktiven haben das Spendenschwein gut gefüttert. Sowohl in Lißberg als auch in Ortenberg kamen jeweils knapp 500 Euro zusammen! Mittlerweile zieht die Ortenberger Initiative Kreise weit über die Stadtgrenzen hinaus. Privatpersonen, Schulklassen und Schulen, Vereine und ein Kneipenstammtisch aus der Region haben zum aktuellen Zwischenergebnis beigetragen, das mittlerweile im fünfstelligen Bereich liegt: Danke für jeden einzelnen Euro, mit dem viel für die Kinder getan wird. Auch die Lißberger Karnevalisten bedanken sich bei ihren Besuchern herzlich für die Spenden. Friedrich Brackmann: ,,Die Initiative soll aber nicht einschlafen wie die Berichterstattung in den Medien, wir suchen nach Anregungen und Ideen für die erforderliche nachhaltige Unterstützung". Das Spendenkonto der Stadtkasse Ortenberg hat die Konto-Nummer 108304157, BLZ 50661639, VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen.
 
04.03.2010 Heute abend findet ein Freundschaftsspiel zwischen der SG Lißberg/Eckartsborn und der SG Seemental auf dem Sportplatz in Lißberg statt. Antoß ist um 19:30 Uhr.
 
27.02.2010 Alle Fussballspiele im Kreis Büdingen wurden abgesagt!

25.02.2010 Einladung zur 63. Jahreshauptversammlung am 20.03.2010 um 20:00 Uhr in der Gaststätte “Zum weißen Rössel”. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte der Abteilungen, Neuwahlen und die Genehmigung der Geschäftsordnung für 2010. Für Euer zahlreiches Erscheinen bedankt sich der Vorstand schon im Voraus. Hier die Einladung.

16.02.2010 Tolle Karnevalskampagne geht so langsam zu Ende. Berichte von den Sitzungen sind ab heute online.

09.02.2010 Vertrag mit Emrich verlängert, Bartaska bleibt SG´ler und Christoph Hermann (Germ. Ortenberg) kommt.

06.12.2009 SV Ranstadt konnte glücklich 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Auf dem “Kunstrasen” in Eckartsborn hat keiner den Sieg verdient. Schwache Schiedsrichterleistungen und unsportliche Gästezuschauer waren eigentlich noch die Höhepunkte einer mäßigen Partie!

29.11.2009 Derby Niederlage. Ohne Einsatzwille kann man Spiele nicht gewinnen! Letztes Heimspiel vor der Winterpause findet in Eckartsborn gegen den SV Ranstadt am 06.12.2009 statt.

22.11.2009 Punktteilung gegen starken VfB Höchst. Wieder Ersatzgeschwächt, denke in der jetzigen Zeit sind mehrere Mannschaften nicht immer in Bestbesetzung aufgelaufen. Nicht alle Ergebnisse waren so zu erwarten. Nächstes Spiel: Sonntag, 29.11.2009 gegen Germ. Ortenberg II um 12:45 Uhr in Ortenberg.

15.11.2009 Erneut mussten wir auf Sascha Nikodemus, Christian Remhof und Kevin Wäs sowie auf Trainer Thorsten Emrich verzichten. Oberau begann stark auf dem Hartplatz und konnte nachdem auch noch Niels Timm und Nino Bartaska verletzungsbedingt nach 10 Min., beziehungsweise 15 Minuten, ausgefallen sind das verdiente 1:0 erzielen. In der 2. Halbzeit mussten wir ohne Patrick Lather, der berufsbedingt nur eine Hälfte spielen konnte auskommen. Thorsten Emrich versuchte sein Bestes aber er konnte es körperlich nicht durchhalten und verließ den Platz nach 5 Minuten. Somit haben wir fast eine komplette Halbzeit nur mit 10 Spielern gespielt. In Unterzahl haben die aufopferungsvoll kämpfenden Spieler der SG sogar das Spiel gedreht und durch Bastian Kramny 2:1 geführt. Das 2:2 war ein Alleingang von einem Oberauer 10 Minuten vor Schluss. Oberau vergab danach noch einen Elfmeter. Das Unentschieden geht aber in Ordnung, da die “Ersatzspieler” der SG, sowie die komplette Mannschaft gut gekämpft haben.

01.11.2009 Reserve hat das Spiel 3:1 gewonnen, danke an die AH- Spieler. 1. Mannschaft konnte nur Ersatzgeschwächt antreten, da 5!!!! Stammspieler verletzungsbedingt gefehlt haben. Dies war eines der schlechtesten Spiele in der A-Klasse! Vergessen, Schwamm drüber die Punkte sind bei der SG Lißberg/Eckartsborn. Erwähnen möchte ich Sascha Nikodemus, der zur Zeit der beständigste Spieler in den Reihen der SG ist und sich ein besonderes Lob in einer schwachen Partie einfach verdient hat. Nächstes Punktspiel ist am Sonntag, 15.11.2009, Sportf. Oberau II - SG Lißberg/Eckartsborn um 12:45 Uhr.

24.10.2009 Reserve musste kampflos die Punkte der SG Steinberg/Glashütten überlassen. Verdienter Heimsieg von Steinberg/Glashütten. SG Lißberg/Eckartsborn musste die ersten 45 Minuten nur abwehrarbeiten leisten und hatten keinen einzigen Torschuß auf das Tor der Gastgeber gehabt. Nach einem Torwartfehler in der 53. Minute ging Steinberg/Glashütten verdientermaßen mit 1:0 in Führung. 2 Minuten später konnte Unger die Führung mit einem “Samstagsabendschuß” zum 2:0 ausbauen. Das 3:0 auch durch Unger fiel kurz darauf.

17.10.2009 Bei den ehemaligen Kreisstädtern fielen insbesondere die kleinen Nickligkeiten, verbalen Äußerungen gegen Gegenspieler und Zuschauern auf. Aus einer schwachen Gästemannschaft ist nur der gute Torwart zu erwähnen der den Sieg der SG in Grenzen hielt. 2 Rote Karten und 9 Gegentore bekam Büdingen mit auf den Nachhauseweg. Reserve konnte gegen unseren Nachbarn kurzfristig ein Freundschaftsspiel ausmachen. Usenborn/Bergheim spielte mit einer verstärken Reservermannschaft gegen unsere 2. Mannschaft. Das spielt endete 2:5 für Usenborn/Bergheim. Das Spiel gegen Steinberg/Glashütten findet am 24.10.09 um 16:15 (Reserve) und um 18:00 Uhr (1. Mannschaft) in Glashütten statt.

11.10.2009 Reserve ist ausgefallen. 1. Mannschaft gewinnt in Vonhausen mit 3:1.

03.10.2009 Kampflos zu 3 Punkte kam heute unsere Reserve. 1. Mannschaft fand nie ins Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten von BV Rinderbügen. Das Spiel stand auf niedrigen Niveau, was kaum B-Liga Klasse hatte. Der Sieg der Gäste geht in Ordnung!

27.09.2009 Reserve musste kampflos die Punkte an die SG Hirzenhain/Merkenfritz übergeben. 1. Mannschaft konnte 2:0 Vorsprung von SG Hirzenhain/Merkenfritz zum 2:3 Sieg vor enttäuschtem Heimpublikum umdrehen. Ein hochverdienter Sieg der SG Lißberg/Eckartsnborn.

25.09.2009 AH-Team gewinnt ohne Probleme in Ober-Lais und hat nur zu Zehnt angefangen.

20.09.2009 Reserve-Team mit “7 Mann” gegen TSV Stockheim chancenlos. SG Lißberg/Eckartsborn brachte Andreas Urban 45 Min. zur Verzweiflung an der Außenlinie. SG Lißberg/Eckartsborn verteidgt nach 2:0 nur noch das Ergebnis und hat sich Punkt gegen den Topfavoriten verdient!

18.09.2009 AH-Team gewinnt mit 5:1 gegen Germania Ortenberg.
 
13.09.2009 Durch interne Unstimmigkeiten ist bei der SG Lißberg/Eckartsborn wenig zusammen gelaufen und man verlor zurecht gegen die dreier Spielgemeinschaft Wo/Mi/Bi mit 4:1.
 
06.09.2009 Borsdorf/Rodheim war der erwartete schwere Gegner. 45 Minuten haben wir sie klar dominiert, 45 Minuten war Bo/Ro spielbestimmend ohne echte Chance. Reserve unterliegt einem ebenbürtigen Gegner mit 3:2.
 
05.09.2009 AH-Team siegt in Gelnhaar mit 2:1.
 
30.08.2009 Gegen die Kreisoberliga Reserve vom Bockzahl wurde ein verdienter Sieg eingefahren, der auch in der Höhe von 5:0 mehr als verdient zu bezeichnen ist.
 
26.08.2009 Kampfgeist bringt 3 Punkte. Am Sonntag geht es nach Schotten, dort spielen wir schon um 13:15 Uhr gegen Blau/Weiß Schotten 2.
 
20.08.2009 Clevere Ober-Mockstädter machen 2 Tore aus keiner echten Chance. Emrich-Elf erzielte den Hochverdienten Ausgleich zum 2:2 in den Schlussminuten.
 
20.08.2009 Niederlage gegen Ranstadt gut verkraftet. A-Liga Aufsteigerduell gegen Gencler Birligi in Ulfa mit 5:3 gewonnen.
 
19.08.2009 Ortenberg-Lißberg Vollsperrung der B 275
Das Amt für Straßen- und Verkehrswesen in Gelnhausen informiert, dass am Wochenende von Freitag, 28. August, 16 Uhr, bis Sonntag, 30. August, 9 Uhr, die B 275 von Ortenberg - hinter der Einmündung zur L 3184. nach Wippenbach bis zum Ortseingang von Eckartsborn/Unterdorf wegen Asphalt- deckenbauarbeiten voll gesperrt ist. Die Umleitungsstrecke für den überörtlichen Verkehr ist beschildert. Der Anliegerverkehr zu den Ortsteilen Eckartsborn-Mitteldorf und Eckartsborn-Unterdorf wird gebeten, im Zeitraum der Vollsperrung über die L 3184, K 199 und K 200 - die Ortsteile Wippenbach; Bobenhausen und Schwickartshausen, beziehungsweise umgekehrt zu fahren.
Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für auftretende Fahrzeitverzögerungen gebeten. (Quelle; Büdinger Bote)
 
16.08.2009 Lust-, saft- und kampflose SG Kicker erhielten Lehrstunde. SV Ranstadt zeigte wie man in der A-Klasse agieren sollte und gewannen verdient mit 8:1. Reserve verlor 4:3. Dies war eine völlig unnötige Niederlage und man konnte die besten Chancen nicht verwerten. Es wird jetzt Zeit, das man sich auch im Training richtig angeht und das nicht nur die Spieler der 1. Mannschaft dort zu sehen sind. B-Liga ist vorbei, WIR SIND IN DER A-LIGA!!!
 
14.08.2009 AH-Team gegen SV Ober-Lais erfolgreich.
 
09.08.2009 Harmlose, faire Gäste überfordert. 11:0 Kantersieg der SG Lißberg/Eckartsborn. Gästetorwart und die Abschlußschwäche einiger Spieler der SG verhinderte einen noch höheren Sieg gegen die 2. Mannschaft der Stadt Ortenberg.
 
02.08.2009 Zwangsabsteiger Oberau aus der Kreisoberliga mit einigen Erfahrenen Spieler (Christoph Retzek, Dajan Stakic und Aljoscha Falcone) waren zu Gast in Eckartsborn. Valcone vergab eine 100% Chance und kurz vor Schluß hatte Bastian Kramny den Siegtreffer für die SG´ler durch einen Konter fast erzielt, so blieb es bei einem nicht unverdienten Remis.
 
26.07.2009 Hessenpokal: Viktoria Nidda zu stark für die jungen Frischaufsteiger der A-Klasse.
 
21.07.2009 SG Lißberg/Eckartsborn ist im Hessenpokal eine Runde weiter. Das 1. Spiel konnten wistadtmeister2009r mit 4:2 gegen VfB Höchst für uns entscheiden.
 
19.07.2009 SG Lißberg/Eckartsborn ist Stadtmeister der Stadt Ortenberg. KIA-Hessenpokal: SG Lißberg/Eckartsborn - VfB Höchst am 21.07.09 um 19:30 Uhr in Eckartsborn.
 
02.07.2009 Hier sind schon mal die Spielpläne (1. Mannschaft und Reserve) für die Runde 2009/2010.
 
26.06.2009 Die SOMA von Düdelsheim, mit Spielern der Kreisoberliga bestückt, wurde mit 6:3 geschlagen.
 
24.06.2009 Das Spiel der AH-Mannschaft wurde auf Freitag den 26.06.09 um 19:00 Uhr vorverlegt! Der Spielort ist Lißberg.
 
21.06.2009 Hier der Trainingsplan für 2009/2010. Unter download könnt ihr die komplette Meisterschaftsrunde 2008/2009 mit allen Berichten (auch den von dieser Seite) runterladen!
 
Im Blickpunkt (Quelle, Kreis-Anzeiger vom 20.06.2009)
 
Insgeheim geplant, später dominiert, dann triumphiert
Meister SG Lißberg/Eckartsborn drückt Büdingens B-Liga-1 Stempel auf
LISSBERG/ECKARTSBORN (ad). Für viele Zeitgenossen kam die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga B Büdingen (Gruppe 1) und der damit verbundene direkte Aufstieg in die Kreisliga A der Spielgemeinschaft Lißberg/Eckartsborn etwas überraschend. Nicht so allerdings für die Verantwortlichen: Intern wurde von Saisonbeginn an von Aufstieg gesprochen. Um den Druck von den jungen Spielern zu nehmen, sei dieses Ziel nie nach außen getragen worden.
„Wir haben für die B-Liga einige überdurchschnittliche Spieler in unseren Reihen, und wenn man diese Potenzial zur Verfügung hat, kann man nicht davon reden, einen guten Mittelfeldplatz erreichen zu wollen", meint Spielertrainer Thorsten Emrich, der im ersten Jahr bei der Spielgemeinschaft unter Vertrag steht.
Die gesunde Mischung zwischen jungen, talentierten Spielern und Routiniers wie Mario Sauer, Alexander Hacker, Sascha Milanovic und auch ihm selbst hätten letzten Endes den Ausschlag für den Erfolg gegeben. Einen weiteren sehrt09Grund sieht er darin, dass andere Favoritenteams, die teilweise einen recht hohen finanziellen Aufwand betrieben hätten, an ihren eigenen Ansprüchen gescheitert seien und die Spieler nicht dem Druck gewachsen wären. Spielausschussvorsitzender August Sehrt hört heute noch die Unkenrufe. Viele im Liga-Umfeld hätten der SG Lißberg/Eckartsborn schon das Ende prophezeit, oder bestenfalls eine Platzierung um Platz 15 oder 16. Der Vorstand habe von einigen Spielern die Pistole auf die Brust gesetzt bekommen um eigene personelle Vorstellungen durchzusetzen. Als man von Vereinsseite diesen Forderungen zähneknirschend nachgegeben habe, hätten dennoch acht Leistungsträger dem Club den Rücken zugekehrt und zum Teil zu direkten Konkurrenten gewechselt. Man sei also gezwungen gewesen, erst einmal Bilanz zu ziehen.
Dem Vorstandsmitglied Frank Jakob war es zu verdanken, dass der Kontakt zu Thorsten Emrich, der damals noch Spielertrainer der SG Steinberg/Glashütten war, hergestellt wurde. Emrich hatte noch einige wechselwillige Spieler seines Ex-Clubs im Gepäck, wodurch die Abgänge weitgehend kompensiert werden konnten. Spieler wie Mario Sauer oder Alexander Hacker, die die Fußballschuhe eigentlich schon an den Nagel gehängt hatten, sprangen in die Bresche, um eine schlagkräftige Truppe auf den Platz schicken zu können. Hacker, von dem sein Trainer scherzhaft behauptet, dass er schon nach dem ersten Spieltag mit den Planungen für die Meisterfeier beschemrich_09äftigt gewesen sei, meint dazu, dass er mit seinen 38 Jahren (nach sechsjähriger Fußballpause) nicht seinen gemütlichen Platz auf dem Sofa am Sonntagnachmittag mit dem oft ungemütlichen Fußballplatz eintauschen wollte, um irgendwo unter ferner liefen mit zu kicken Er fügt aber auch hinzu, dass das Verhältnis innerhalb der Mannschaft gestimmt habe. Die Neuzugänge seien sofort integriert worden. Beispielhaft dafür nennt das Trio „Macher" Nino Bartaska, der mit Thorsten Emrich von der SG Steinberg/Glashütten den Weg an die Nidder gegangen ist und sich im Laufe der Saison kontinuirlich weiter entwickelt habe. Letztlich avancierte er mit 21 Treffern zum Top-Torjäger des sturmstärksten Teams. Aber auch ein Sascha Nicodemus, der vom FSV Dauernheim eigentlich als Mittelfeldmann gekommen war, aber mittlerweile ein Aktivposten auf der linken Abwehrseite darstellt. Gegen Ende der Vorrunde habe er sich eine kleine Auszeit genommen, sei aber nunmehr ein Stabilitätsfaktor und mit dafür verantwortlich, dass die Abwehr die wenigsten Gegentore in der Liga zugelassen habe. All dies habe schließlich dazu beigetragen, dass man aufgrund der überragenden Tordifferenz Meister geworden sei. Für Alexander Hacker ist die Qualität in der Breite der Mannschaft ein weiterer Punkt für den Erfolg. „Aufgrund von zum Teil langwierigen Verletzungen waren wir gezwungen, insgesamt 22 Spieler einzusetzen und hatten dennoch kaum einen Leistungsabfall", meint er. Von 30 Spiel tagen war man 27 an der Tabellenspitze, oder zumindest punktgleich mit dem Tabellenführer. Alleine diese Tatsache verdeutliche schon, wie verdient der Aufstieg sei. August Sehrt (72), der mit seinem Heimatverein in Eckartsbom ja schon vor der Fusion mit Lißberg einige Erfolge feierte, sieht in der guten Kameradschaft einen weiteren Faktor. „Ich habe gemerkt, dass die jungen Spieler auch von einem alten Mann wie mir noch etwas annehmen und mich ernst nehmen. Das ist ja heute für viele jugendliche nicht selbstverständlich. Deshalb habe ich mich auch bereit erklärt, noch einmal weiter zu machen, weil es ehacker09infach Spaß macht." In die gleiche Kerbe schlagen auch Emrich und Hacker, die Spieler in ihren Reihen sehen, die „mit 18 oder 20 Jahren charakterlich weiter sind, als manch alte Hase". Für Trainer Thorsten Emrich war die Arbeit in der abgelaufenen Saison auf den ersten Blick relativ einfach: Durch den starken Zusammenhalt haben sich die Spieler auch nach Niederlagen wieder zusammengerauft und im nächsten Spiel gleich wieder die richtige Antwort gegeben. Es sei kaum vorgekommen, dass einmal ein Spieler wegen Nichtberücksichtigung aufbegehrt habe, aber das sei halt bei entsprechendem Erfolg normal.
Ob dies in der Kreisliga A ebenso ist, bleibt abzuwarten, denn hier weht ein anderer Wind und es wird sicherlich auch den einen oder anderen Nackenschlag geben. Emrich sieht in dieser Liga bis zu sechs Mannschaften, die er an der Spitze erwartet. Er will versuchen, mit seiner jungen Mannschaft das Thema Abstieg so schnell wie möglich ad acta zu legen und peilt einen Rang zwischen Position acht und zwölf an. „Dabei wird es wichtig sein, Mannschaften, die sich auf unserem Niveau oder darunter bewegen, zu schlagen", meint er, den Schlüssel zum längerfristigen Verbleib in der Spielklasse gefunden zu haben. Für Alexander Hacker eröffnen sich jetzt ganz neue Möglichkeiten in Sachen Spieler Transfers. „Spieler, die zu B-Liga-Zeiten nicht im Traum an uns gedacht haben, kommen jetzt auf uns zu. Das gute Klima innerhalb der Truppe hat sich herumgesprochen und es kommen richtig gute Kontakte zustande", zeigt er sich positiv angetan. Emrich meint, dass zwei Neuzugänge schon ihre feste Zusage erteilt haben, aber Namen wolle er noch keine nennen. Er freut sich auf die neue Saison: „Hier stimmt einfach das Gesamtpaket." Abgänge sind bisher noch keine zu verzeichnen. Lediglich die reaktivierten Mario Sauer, Alexander Hacker und Sascha Milanovic hätten schon vor längerer Zeit angekündigt, die aktive Zeit nach der Saison zu beenden.
„Verabschiedet wird von denen aber keiner", meint August Sehrt. Er glaubt auch festgestellt zu haben, dass es bei diesen Spielern „noch in den Füßen juckt" und vielleicht steht ja der einen oder andere einmal als „Aushilfe", wenn Not am Mann ist, zur Verfügung. Bilder: ad (3)
 
 
Relegation zur A-Liga Büdingen
 
Mittwoch, 3. Juni, 20:00 Uhr in Schotten
Himbach - Lindheim 2

1:1

Samstag, 6. Juni, 15:00 Uhr in Himbach
Lindheim 2 - Schotten 2

0:1

Dienstag, 9. Juni, 19:00 Uhr in Lindheim
Schotten 2 - Himbach

2:2

 
02.06.2009 Für alle Chronik-Fan´s: Berichte und Tabelle sind als pdf zum download bereit.
 
30.05.2009 SG Lißberg/Eckartsborn ist Meister der Kreisliga B1-Büdingen. Bilder vom Spiel sind online
 
24.05.2009 Reserve kampfl. für Lißberg/Eckartsborn. SV Altwiedermus konnte der SG nur in den Anfangsminuten Paroli bieten. Der Relegationsplatz ist mit diesem Sieg schon gesichert!
 
20.05.2009 AH-Team unterliegt in Fauerbach mit 5:3.
 
17.05.2009 Reserve unterliegt Usenborn/Bergheim. 1. Mannschaft mit 10 Mann zum Erfolg.
 
16.05.2009 AH-Team forderte Phönix-Elf. Die Düdelsheimer Mannschaft gewann die Partie mit 3:2.
 
10.05.2009 Drei Spiele, 3 Siege. AH-Team, Reserve und 1. Mannschaft gewann die Partie gegen Heegheim/Rodenbach.
 
03.05.2009 Punkteteilung in Rainrod. Reserve unterliegt mit 5:1.
 
25./26.04.2009 AH-Team verlor das Erste Spiel gegen Gelnhaar. 1. Mannschaft siegt mit 1:0! Reserve unterliegt Geiss-Nidda.
 
19.04.2009 SG Lißberg/Eckartsborn bleibt vorne dabei. 6:0 gegen Lorbach! Reserve-Teams unentschieden.
 
15.04.2009 Der Verein sucht einen Platzwart. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frank Jakob oder Peter Kowalski.
 
05.04.2009 Ohne Jakob, Timm, Sauer, Milanovic zu schwach gegen Teutonia Kohden. Der Gast entführte nicht unverdient einen Punkt.
 
31.03.2009 Karnevalisten sind der „finanzielle Motor" des SVL - Hauptversammlung des Lißberger Sportvereins: Satzungsänderung beschlossen - Langjährige Mitglieder geehrt
 
29.03.2009 Spielgemeinschaft gewinnt bei/auf Vulkan mit 3:0. Reserve ist ausgefallen!
 
28.03.2009 Man stelle sich vor, dass es mit der Uhr genauso ist wie mit den Gartenmöbeln. Wenn es Sommer wird, stellt man Tisch und Bänke vor das Haus, und im Herbst stellt man sie zurück in den Keller. Sommerzeit heißt also vorstellen, Winterzeit heißt zurückstellen. Nicht vergessen!!!
 
24.03.2009 Unter “AH-Team” gibt es jetzt den Spielplan!!!
 
22.03.2009 FSV Glauberg kämpfte und verlor am Ende Knapp mit 3:1. 2. Mannschaft von Glauberg wurde abgesagt und somit kam SG Lißberg/Eckartsborn zu 3 Punkte. In einem kurzfristig ausgemachten Freundschaftsspiel der Reserve verloren die SG´ler gegen SV Lindheim II mit 8:1.
 
15.03.2009 SG Lißberg/Eckartsborn unterliegt in Eckartshausen mit 2:4. Die 2. Mannschaft unterliegt auch der Viktoria mit 1:4.
 
08.03.2009 Heimsieg gegen Hettersroth/Burgbracht nach fast 3 Monate Pause.
 
05.03.2009 Am 20.03.2009 um 19:30 Uhr ist die erste Sitzung der AH Mannschaft im Sportheim Lißberg. Alle die Interesse haben, sollen bitte Pünktlich erscheinen.
 
23.02.2009 Buntes Programm bei Weibersitzung in Burghalle - Stimmungsvolle Tanzdarbietungen
 
19.02.2009 Spaß und ein bisschen „Fräulein Wunder" In der Lißberger Burghalle gab sich der närrische Nachwuchs mit viel Musik und Tanz ein Stelldichein. Sitzungspräsident Fabian Reutzel und sein Fünferrat - Jessica Hacker, Elisabeth Czech, Florian Link, Gottlieb Weingart und Nadine Schöneberger - begrüßten zu der Kinder- und Jugendsitzung in Lissberg die Besucher in der proppenvollen Burghalle.
 
11.02.2009 ”Es ist besser, mitzumachen und zu lachen”. Als Knastologen, Piraten und Krankenschwestern kostümierte Gäste tummelten sich ausgelassen beim traditionellen Fasching des SV Lißberg.
 
04.02.2009 Ab der Winterpause 2008/2009 verstärken folgende Spieler unseren Mannschaftskader: Niels Timm (Alem. Gedern), Alexander Groth (VfR Wenings), Daniel Werner (Germ. Ortenberg) und Michael Vonhof (FC Kaichen)
 
27.01.2009 U17-Länderspiel Deutschland - Luxemburg am 14.02.2009 in Alzenau! Bitte unterstützt die Werbung für diese Begegnung und informiert die Vereine und Mannschaftsbetreuer bei jeder passenden Gelegenheit. Falls Ihr das Spiel besuchen möchtet, meldet Euch bitte mit Kartenwünschen bei:
Michael Schäfer, Jugendreferent
Hessischer Fußball-Verband, Sportschule Grünberg, Am Tannenkopf, 35305 Grünberg
06401/802-145 oder 06401/802-180 (Fax)
 
19.01.2009 Neulingslehrgang in Ober-Mockstadt
Der nächste Schiedsrichter-Neulingslehrgang im Fußballkreis Büdingen ist jetzt terminiert. Die Regelabende finden im Sportheim in Ober Mockstadt am 2., 4., 6., 10. und 12. März statt, die Prüfung ist für den 14. März geplant. Die verbindliche Anmeldung muss bis spätestens 21. Februar bei Kreislehrwart Volker Höpp erfolgen (Telefon 06035/967907, volsi@gmx.de). Dieser steht auch für Informationen zum Lehrgang und bei allgemeinen Fragen zum Schiedsrichterwesen zur Verfügung.
 
09.01.2009 Lißberg/Eckartsborn versucht eine AH-Mannschaft zu bilden. Also wer noch Lust hat ab und zu mal zu kicken und über 32 Jahre jung ist, kann sich gerne bei mir melden (Tel: 2271)Samstag spielen wir bereits beim AH-Turnier in Konradsdorf mit. Unser erstes Spiel findet um 15:00 Uhr statt.
 
20.12.2008 Kreis-Anzeiger: BLICKPUNKT - Aufstiegsverdächtig - Auf Rang eins der Büdinger Fußball-Kreisliga B1 rangiert die SG Lißberg/Eckartsborn und klopft als einer der Aufstiegsaspiranten an die Tür zur Kreisliga A.
 
14.12.2008 Ab heute ist der Trainingsplan für die Rückrunde 2009 online.
 
01.12.2008 Bericht über das Spiel des Tages habe ich heute per Email vom Redakteur (ad) des Kreis-Anzeigers bekommen. Danke an Frank Schneider und Armin Dechert für die Weitergabe des Berichtes.
 
30.11.2008 SG Lißberg/Eckartsborn bleibt in der Kreisliga B1 vorne dabei. Reserve verlor ihr Partie beim FSV Dauernheim.
 
28.11.2008 Schiedsrichter-Neulingslehrgang im März geplant!
Ein weiterer Schiedsrichter-Neulingslehrgang ist in den ersten beiden März-Wochen des Jahres 2009 geplant. Da nach dem erfolgreichen Lehrgang im Oktober weiterhin Interesse besteht, hat der Kreisschiedsrichterausschuss diese Planungen ins Auge gefasst. Wie auch beim vergangenen Lehrgang werden wochentags sechs Regelabende innerhalb von zwei Wochen veranstaltet, am Samstag findet dann die Prüfung statt.
Interessierte Teilnehmer melden sich bitte bei Volker Höpp (06035-967907, volsi@gmx.de) oder Edgar Schäfer (06049-689, edgar.schaefer@gmx.net). Beide stehen auch für Fragen gerne zur Verfügung. Ebenso wird noch ein ausrichtender Verein gesucht, der sich an den Lehrgangstagen für die Bereitstellung des Sportheims und die Bewirtung verantwortlich zeichnet. Damit der Lehrgang stattfinden kann, müssen mindestens 15 Anmeldungen aus dem Kreis Büdingen vorliegen.
 
23.11.2008Topspiel” 1:1 in Himbach. Reserve von Lißberg/Eckartsborn gewann ihre Partie mit 3:2.
 
16.11.2008 Lißberg/Eckartsborn strauchelt in einem schwachen B-Liga Spiel gegen FC Ober-Widdersheim.
 
09.11.2008 VfR Ulfa hat das Spiel der Reserve abgesagt, somit kommt unsere Mannschaft zu 3 Punkten. In Eckartsborn hat das Spiel der 1. Mannschaft statt gefunden und man besiegte den VFR mit 8:1. SG Lißberg/Eckartsborn ist damit Herbstmeister!!! GLÜCKWUNSCH an das ganze TEAM!!!
 
06.11.2008 Das Spiel gegen VfR Ulfa wird in Eckartsborn ausgetragen.
 
02.11.2008 Beide Teams von Lißberg/Eckartsborn lassen die Punkte an der Ronneburg.
 
19.10.2008 Der angebliche Angstgegner aus Heegheim/Rodenbach wurde deklassiert! 2. Mannschaft überzeugte und konnte 3 Punkte aus Heegheim entführen.
 
12.10.2008 Reserve 2:2 gegen SV Rainrod. Die 1. Mannschaft konnte glückliche 3 Punkte gegen starke Rainröder sichern.
 
04.10.2008 In einer mittelmässigen Partie konnte Lißberg mit 4:0 gegen TSV Geiß-Nidda gewinnen. Reserve gewann das Tabellenderby klar mit 4:1.
 
28.09.2008 FC Lorbach war eine faire Gastmannschaft und chancenlos. Reserve gewann und die 1. Mannschaft wurde nie ernsthaft geprüft.
 
13.09.2008 Lißberg/Eckartsborn unterschätz keinen Gegner, da die Jungs die Liga gut kennen. Die SG konnte überzeugen und gewann mit 5:1 gegen FSG Vulkan.
 
10.09.2008 Usenborn/Bergheim konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und holte nicht unverdient 6 Punkt in Lißberg.
 
07.09.2008 Beide Mannschaften konnten im Auswärtsspiel überzeugen und nehmen die Punkte verdient mit in das Niddertal. Am Mittwoch, den 10.09.2008 kommt Usenborn/Bergheim als großer Favorit gehandelter Meisterschaftskandidat zu uns nach Lißberg. Anpfiff der Reserve ist bereits um 18:30 Uhr. Danach treffen beide 1. Mannschaften aufeinander, Anstoß ist um 20:15 Uhr.
 
04.09.2008 Teutonia Kohden unterliegt der SG Lißberg/Eckartsborn. Am Sonntag, 07.09.2008 müssen wir zum FSV Glauberg. Reserve spielt um13:15 Uhr und Anstoss der 1. Mannschaft ist um 15:00 Uhr
 
31.08.2008 Reserve unterliegt gegen 10 Eckartshäuser. Bei der 1. Mannschaft konnte die SG die Punkte sichern. Das nächste Spiel ist in Kohden am 04.09.2008 um 19:30 Uhr.
 
24.08.2008 SG Lißberg/Eckartsborn holte 3 Punkte beim Geheimfavoriten in Hettersroth. Die Reserve unterliegt mit 6:0.
 
20/21.08.2008 Die Reserve verlor gegen FSV Dauernheim. Morgen Abend treffen die Erste Mannschaften aufeinander. Anstoss ist um 19:30 Uhr. Ein schmeichelhaftes Unentschieden gegen den Favorit aus Dauernheim, erzielten die Ersatzgeschwächte Mannschaft von SG Lißberg/Eckartsborn. Unser Kader hat sich gestern Abend noch mit Stefan Nikodemus (Bruder von Sascha) vergrößert und wird für die SG in Zukunft spielen.
 
17.08.2008 Die Reserve-Teams von der SG Lißberg/Eckartsborn und der SG Himbach trennten sich 4:4. Die beiden ersten Mannschaften erzielte ein Leistungsgerechtes 3:3. Die starke Gästemannschaft von Himbach hätten auch noch in den Schlussminuten gewinnen Können.
 
10.08.2008 SG Lißberg/Eckartsborn gewinnt in Ober-Widdersheim. Reserve verspielt 2 Torevorsprung und unterliegt mit 2:5.
 
30.07.2008 Am Sonntag, 3. August, 13.15 Uhr in Ortenberg haben wir ein Testspiel der Germania Ortenberg II gegen SG Lißberg/Eckartsborn. Danach findet das erste Punktspiel der Germania Ortenberg 1 gegen die FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf statt.
 
20.07.2008 Kreispokal, 1. Runde: SG Lißberg/Eckartsborn - FSG Ober Schmitten/Eichelsdorf 3:5 (1:3) Gegen den zwei Klassen höher spielenden Gast zog sich die Ortenberger Spielgemeinschaft gut aus der Affäre. Nach dem Doppelschlag kurz nach der Halbzeit durfte man auf Lißberger kurzfristig sogar von einer Pokalüberraschung träumen.
 
08.07.2008 Neuzugänge. Auf dem Bild fehlen: Saschaneuespieler Nikodermus, Bastian Kramny und Rouven Sauer. Diese Bild hat mir Frank Schneider freundlicherweise zur Verfügung gestellt und hat mich gebeten dem Spieler Enrico Wegener (SG Usenborn/Bergheim) die besten Genesungswünsche über diesen Weg auch im Namen der Germania Ortenberg zu übersenden.
 
06.07.2008 Germania Ortenberg wurde erneut Stadtmeister. SG Usenborn/Bergheim holte den Titel bei der Reserve-Mannschaft.
Die Stadtmeisterschaft wurde überschattet durch die schwere Verletzung von Enrico Wegener (SG Usenborn/Begheim) der mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Im Spiel Germ. Ortenberg 2 gegen Usenborn/Bergheim 2 kam es zu dem folgenschweren Zusammenprall, danach war die Partie für ca. 45. Minuten unterbrochen. Usenborn/Bergheim 1 wollte nach dieser Aktion nicht mehr spielen und gab die Punkte kampflos nach Ortenberg. Die SG Lißberg/Eckartsborn wünschen dem Spieler Enrico Wegener eine schnelle Genesung.
 
04.07.2008 Ab Heute ist der vorläufige Spielplan online. Diesen könnt ihr euch unter der Rubrik “Fussball” ansehen.
 
Ortenberger Stadtkurier vom 02.07.2008
Lisberger besuchten Lißberg
Vor etwa 20 Jahren knüpfte der Sportverein Blau-Weiß Lißberg freundschaftliche Beziehungen zu dem Sportverein Rot-Weiß Lisberg in Oberfranken. Mehrere gegenseitige Besuche waren in den Folgejahren zu verzeichnen, und noch heute kündet ein Partnerschaftsschild am Ortseingang von Lißberg von dieser Beziehung. In Gesprächen wird sich noch gerne an die Besuche erinnert, aber faktisch ist die Verbindung eingeschlafen. Deshalb war es umso erfreulicher, als sich die Kulturhistorische Arbeitsgemeinschaft Lisberg per Mail beim Webmaster der Lißberg Homepage meldete und anfragte, ob ein zwangloser Besuch ohne großen Aufwand machbar wäre, um wieder einmal Lißberg zu erkunden. Dies wurde natürlich begrüßt, und so konnten Manfred Redling und Rudolf Beck die Delegation aus Lisberg empfangen. Bei einem Bembel hausgemachtem Apfelwein lernte man sich kennen und besprach den Tagesablauf. Als erstes standen die Besichtigung der Burg und die Turmbesteigung auf dem Programm. Bei gutem Wetter hatte man einen herrlichen Rundblick und bei der Besichtigung Lißbergs von oben fiel den Besuchern auf, dass wenig Solarenergie genutzt wird. Bevor es zum gemeinsamen Mittagessen ins „Weiße Rössel" ging, blies Matthias Litzlfelder einen musikalischen Gruß auf seinem Taschenjagdhorn in die Runde. Die Besichtigung der Kirche und des Musikinstrumentenmuseums standen anschließend an. Im Museum wurde ausgiebig davon Gebrauch gemacht, den verschiedenen Instrumenten einen Ton zu entlocken, was nicht sonderlich schwer fiel, denn einige Gäste sind Mitglieder der Lisberger Blasmusik. Danach ging es durch die Altstadt, vorbei an den Felsenkellern, zum Sportplatz. Zum Abschluss des Rundgangs wurde das Spielplatzfest besucht.
Bei Kaffee und Kuchen und angeregtem Gespräch musste man feststellen, dass die Zeit viel zu schnell vergangen war. Die Lisberger fanden aber doch noch so viel Zeit, um sich auf einem Holzbrett mit ihrem Wappen und Unterschriften zu verewigen. Dieses Brett wird neben anderen auf dem Spielplatz aufgestellt. Freunde lässt man nicht mit leerem Magen gehen und so wurde vor dem endgültigen Abschied noch eine kleine Brotzeit mit „Hausmacher" eingenommen. Den Lisbergern hat es gefallen und die Einladung zu einem Gegenbesuch wurde ausgesprochen. „Wir sollten sie nicht zu lange warten lassen", sind sich die Lißberger einig.
 
30.06.2008 Stadtmeisterschaft in Lißberg am 06.07.2008
Lißberg kürt Ortenberger Meister
Der SV Lißberg ist in diesem Jahr Gastgeber der Ortenberger Fußball-Stadtmeisterschaften. Da es in der Stadt Ortenberg mit Germania Ortenberg der SG Lißberg/Eckartsborn und der SG Usenbom/Bergheim nur noch drei Mannschaften gibt haben sich die Vereine entschlossen, auch mit den 2. Mannschaften anzutreten. Die ersten und zweiten Mannschaften bleiben jeweils unter sich, so dass es zwei Stadtmeister geben wird. Gespielt wird am Sonntag von 10:00 Uhr bis circa 17.15 Uhr, jeweils zwei Mal 30 Minuten pro Partie.
 
10.06.2008 Schiedsrichter-Neulingslehrgang 2008 in Bindsachsen
Die Büdinger Schiedsrichtervereinigung hat ihren nächsten Neulingslehrgang terminiert. In der Zeit vom 06. bis zum 18. Oktober besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, die Prüfung zum Fußballschiedsrichter abzulegen. Am 06., 08., 10., 14. und 16. Oktober finden im Sportheim der SG Bindsachsen die obligatorischen Regelabende statt. Als Prüfungstag ist der 18. Oktober vorgesehen.
Die Schiedsrichterprüfung kann als Bestandteil des Trainerscheins absolviert werden, gleichfalls wird den Vereinen die Möglichkeit geboten, ihr vorgegebenes Pflichtsoll mit geeigneten Personen zu erfüllen. Für weitere Informationen bezüglich des Lehrgangs, aber auch allgemein zur Schiedsrichter-Tätigkeit, steht Kreislehrwart Volker Höpp (06035-967907, volsi@gmx.de) zur Verfügung. Bei ihm müssen auch die Anmeldungen erfolgen.
 
Jugendliche unter 18 Jahre müssen zusätzlich die unten aufgeführte Einverständniserklärung ihrer Eltern zusammen mit der Anmeldung abgeben.

Einverständniserklärung zur Teilnahme am Neulingslehrgang für Jugendliche unter 18 Jahren


Infoseite: Wie werde ich Schiedsrichter? Was muss ich beachten?

31.05.2008 Mit dem Bus sind die Spieler, und deren Anhang, nach Michelbach gefahren. Bei hochsommerlichen Temperaturen und einigen Ersatzspielern hat die 1. Mannschaft bei der FSG Vulkan verloren. Die 2. Mannschaft spielte unentschieden. Im Anschluss wurde im Sportheim Lißberg der 5. Platz gefeiert. Dabei wurden die Spieler die sich entschlossen haben den Verein zu wechseln, vom Vorsitzenden Hans Rudolf Kramny mit einem Präsent verabschiedet. Stefan Volz wurde für 500 Spiele mit einem silbernen Teller geehrt und er bekam auch das Abschiedsgeschenk (Goldener Fußballer) vom Vorsitzenden.